Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Guter Stil und Tischetikette im Forsthaus Restaurant

Tischetikette, gutes Benehmen und sicheres Auftreten – sei es im Alltag oder bei beruflichen und gesellschaftlichen Anlässen – liegen im Trend. Das Forsthaus Restaurant im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt bietet an jedem ersten Mittwoch im Monat ein festliches 4-Gang-Menü rund um „Guten Stil und Tischetikette“.

In einer gelungenen Mischung aus Entertainer und Ratgeber erklärt Uwe Fenner aus dem Hause „Stil und Etikette Hildegard von Heyne“ die hohe Kunst der guten Manieren in Gesellschaft. Den feierlichen Rahmen bildet ein festliches 4-Gang-Menü, bei dem die Tipps zur Tischetikette in sehr vergnüglichem Rahmen geübt werden. Das 4-Gang-Menü kostet 179,50 Euro pro Person und beinhaltet auch den Aperitif, drei zum Menü korrespondierende Weine, Mineralwasser und Kaffee.

Seiner jahrelangen Tätigkeit im Personalwesen verdankt Uwe Fenner seine große Erfahrung im geschickten zwischenmenschlichen Umgang, die den Gästen im Seminar zugute kommt.

Die Wurzel unserer heutigen Tischetikette liegen im Mittelalter. Zunächst nur unter Adeligen gepflegt und erweitert, wurde ab dem 15. Jahrhundert auch der Bürger durch zahlreiche Zuchtbücher zum Benehmen erzogen. Aber wie wichtig ist es heutzutage noch, ob die Kartoffel mit dem Messer oder der Gabel zerteilt werden muss? Viele Tischregeln haben Gründe und man tut gut daran, ihnen zu folgen.

Reservierungen können unter der Telefonnummer 069 – 389 88 660 vorgenommen werden.

Weitere Informationen:
Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt
Elmar K. Greif
Telefon: 069 – 38988-500
Telefax: 069 – 38988-905
Email: gm.gravenbruch@kempinski.com






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben