Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Gulf Air fliegt von Bahrain nach Johannesburg

Nach acht Jahren Pause nimmt Gulf Air vom 2.
Dezember an die Verbindung von Bahrain nach Johannesburg wieder auf.
Dienstags, donnerstags und samstags startet ein Airbus A 330 um 20.45 Uhr in
Bahrain, mittwochs, freitags und sonntags um 12.10 Uhr in Johannesburg.
Johannesburg ist damit die 46 Destination der pan-arabischen Airline. Gulf
Air-CEO James Hogan sieht ein hohes Potenzial für diese Strecke. „Der
Tourismus- und Geschäftsreisemarkt zwischen Afrika und den Golfstaaten
entwickelt sich sehr gut.“

Über Gulf Air
Gulf Air ist die nationale Fluggesellschaft von Abu Dhabi, Bahrain und Oman.
Die einzige pan-arabische Airline in der Golfregion wurde 1950 gegründet.
Gulf Air fliegt zur Zeit weltweit 44 Städte in 30 Ländern an. Die Flotte
besteht aus 34 Flugzeugen und gehört zu den modernsten im Mittleren Osten.

Seit dem Amtsantritt im Mai 2002 setzt CEO James Hogan einen
Restrukturierungsplan um. Ziel: Die Airline als führende Fluggesellschaft
des Mittleren Ostens zu positionieren.

Die Restrukturierung von Gulf Air brachte internationale Aufmerksamkeit.
Gulf Air erhielt mehrere Auszeichnungen, darunter den Airline Turnaround of
the Year Award des Centre for Asia Pacific Aviation (CAPA) im Januar 2004.






Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben