Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Grundstein für Erlebnisregion „Nürburgring 2009“ gelegt

In der Eifel hat am Samstag der Bau der
Erlebnisregion «Nürburgring 2009» begonnen. Er sei sich sicher, dass
das Großprojekt zusätzliche wirtschaftliche Perspektiven in die
Region bringe, sagte der rheinland-pfälzische Finanzminister und
Aufsichtsratsvorsitzende der Nürburgring GmbH, Ingolf Deubel (SPD),
am Samstag bei der Grundsteinlegung an der Rennstrecke bei Nürburg im
Kreis Ahrweiler.

Nach den Plänen der Nürburgring GmbH sind in der Erlebnisregion
unter anderem ein Motorsportdorf, eine 2000 Quadratmeter große
Eventarena mit 3600 Sitzplätzen, eine besonders schnelle
Indoor-Achterbahn, ein neuer Hotelbau und ein Boulevard zum Thema
Mobilität vorgesehen.

Die Gesamtkosten für das Projekt, das die eigentliche Rennstrecke
aufwerten soll, werden mit rund 215 Millionen Euro angegeben. 80
Millionen Euro übernimmt dabei der private Investor Mediinvest GmbH
aus Düsseldorf. Die restlichen 135 Millionen Euro werden von der
Nürburgring GmbH aufgebracht. Die Fertigstellung der Erlebnisregion
ist im Frühjahr 2009 geplant.

ddp/ssc/muc





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben