Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Großen Palette an neuen Angeboten und Extras bei japanischer Fluggesellschaft

Die Wartezeit auf den Flug mit einem Aufenthalt in der Lounge verkürzen oder sich an Bord die Weine aus der Business Class auch in der Economy Class gönnen? ANA bietet ab dem 1. Dezember 2009 auf nationalen und internationalen Flügen den neuen Service „ANA My Choice“ an: Die Passagiere können sich neben dem unveränderten regulären Angebot unterschiedliche weitere Services, wie beispielsweise die Speisen- oder Wein-Auswahl einer höheren Buchungsklasse, gegen einen Aufpreis gönnen. Mit ihrer neuen Palette an zusätzlichen Extras und angenehmen Services am Boden wie in der Luft will die Fluggesellschaft auch in Zukunft die Wünsche ihrer Gäste übertreffen und sich damit als führende asiatische Fluggesellschaft etablieren.

„ANA My Choice“ wird am 1. Dezember dieses Jahres auf ausgewählten nationalen und internationalen Strecken gestartet. Am Boden und an Bord steht den Gästen dann die freie Auswahl aus den nachfolgend detailliert aufgeführten zusätzlichen Extras gegen Gebühr zur Verfügung.


Lounge Services:

Passagiere der internationalen Flüge von Tokio/Narita sowie der innerjapanischen Verbindungen ab Tokio/Haneda können einen Aufenthalt in den Flughafen-Lounges der ANA hinzubuchen. Das Angebot gilt für Passagiere in zahlreichen Ticket-Kategorien, die zu folgenden Zeiten mit ANA-Flügen auf Fluggerät der ANA Gruppe starten:

– Airport Tokio/Haneda, nationale Flüge: für Reisende, deren Flüge vor 18.00 Uhr starten.

– Airport Tokio/Narita, internationale Flüge: für Reisende, deren Flüge ab 12.00 Uhr starten.

Der Luxus hat seinen Preis.


Die Gebühr für den erweiterten Loungezutritt beträgt 5000 Japanische Yen (umgerechnet 37,00 Euro), bis Ende Januar gilt es ein spezielles Starter-Angebot zu 4000 Yen (umgerechnet knapp 30,00 Euro). Die Registrierung für den Lounge-Zutritt ist per Telefon oder über das Internet möglich, weitere Informationen sind in Kürze auf der ANA-Homepage unter www.anaskyweb.de online verfügbar.

Services während des Fluges:

Weine aus der Business Class und „Shochu“ gibt es jetzt auch für Reisende der Premium Economy und der Economy Class: Speziell ausgewählte Weine, ebenso wie das traditionelle Getränk „Shochu“, die bislang nur den Passagieren der Business Class serviert wurden, werden nun auch in Kombination mit diversen Snacks in der Premium Economy und in der Economy Class angeboten. Die Produktmanager der ANA nehmen sich jedes Jahr mehr als sechs Monate Zeit, um eine neue Auswahl an Weinen zu erstellen, die dann in einem echten Weinglas serviert werden, um so auch während des Fluges eine entspannte, geschmackvolle Atmosphäre zu schaffen.

Die zusätzliche Getränkeauswahl ist auf allen internationalen Strecken mit Business Class Service verfügbar. Weine und „Shochu“ kosten für Gäste mit Premium Economy- oder Economy-Ticket 1000 Yen (umgerechnet knapp 7,50 Euro) pro Glas. Bis Ende Januar gilt ein spezielles Starter-Angebot für 800 Yen (umgerechnet knapp 6,00 Euro) pro Glas. Das bisherige Getränkeangebot an Wein, Bier und Softdrinks bleibt dabei unverändert.

Services während des Fluges:

ANA bietet nun auch auf den Flügen nach Singapur, Bangkok, Ho Chi Min Stadt, Mumbai und Honolulu den Gästen der Economy Class auf Wunsch leichte Business Class Gerichte an – einen Service, mit dem die Fluggesellschaft bisher schon auf Flügen nach Europa und Nordamerika gute Erfahrungen gemacht hat.
Die Gerichte, zum Beispiel „Nam-type Udon“ – frische „Udon“ Nudeln, sind auf Flügen von Tokio/Narita nach Singapur, Bangkok, Ho Chi Min Stadt und Mumbai zu haben und kosten 700 Yen (umgerechnet rund 5,00 Euro), auch für diesen Service gibt es bis Ende Januar ein spezielles Starter-Angebot für 500 Yen (umgerechnet rund 3,70 Euro pro Gericht).
Auf Flügen von Tokio/Narita nach Honolulu werden original ANA Nudeln „Tobikkiri Oudon” und “Tobikkiri Ramen“ angeboten – zum Preis von 500 Yen (umgerechnet rund 3,70 Euro), auch hier gilt ein spezieller Einführungspreis bis Ende Januar.

Die Einführung weiterer Komponenten für „ANA My Choice“ ist 2010 sowie für die folgenden Jahre geplant. ANA will den Passagieren damit auch künftig besonders angenehme und auf ihrer Bedürfnisse zugeschnittene Flugerlebnisse bieten, die den Anforderungen der Kunden nicht nur entsprechen, sondern sie sogar übertreffen.

www.anaskyweb.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN