Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Größtes Kongresshotel in NRW entsteht an der „Airport City“

Im Beisein des nordrhein-westfälischen Verkehrsministers Oliver Wittke und des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Joachim Erwin ist am 19.01.2006 in der „Düsseldorf Airport City“ der Grundstein für das erste Maritim Hotel der Landeshauptstadt gelegt worden. Im attraktiven Businesspark des drittgrößten deutschen Flughafens entsteht bis November 2007 das mit 533 Zimmern größte Vier-Sterne-Kongresshotel Nordrhein-Westfalens mit direktem Anschluss an das Terminal.

„Das Kongresshotel wird den attraktiven Standort der Finanz- und Dienstleistungsmetropole Düsseldorf und des Landes weiter aufwerten und eine Lücke in den Veranstaltungskapazitäten für nationale und internationale Tagungen und Events in NRW schließen“, so Oberbürgermeister Joachim Erwin. „Wir erwarten auch im Hinblick auf die vielen internationalen Leitmessen in Düsseldorf erhebliche Synergieeffekte für die Region.“

Dr. Rainer Schwarz, Vorsitzender der Flughafen-Geschäftsführung: „In der Wirtschaft sind internationale Präsenz und schnelle Erreichbarkeit wichtiger denn je. Flughafen und Airport City bilden mit der Vernetzung von Mobilität und Dienstleistungsangebot eine hervorragende Basis für globales Agieren.“

Christoph Blume, Geschäftsführer Immobilien am Airport: „Die Airport-City wächst: Mit dem Maritim-Konferenzhotel wird das größte Hotel in ganz NW realisiert. Es verfügt über 533 Zimmer und Kapazität für über 5.000 Konferenzteilnehmer. Das Haus ergänzt die Standortqualität des gesamten Standortes. In unmittelbarer Nähe zu diesem wichtigen Ankerprojekt wird der Verein dt. Ingenieure (VDI) auf ca. 14.000 m² seine neue Zentrale zeitgleich realisieren. Für weitere Grundstücke wurden bereits Optionsverträge geschlossen.“

Dr. Monika Gommolla, Vorsitzende des Aufsichtsrates der Maritim Hotelgesellschaft mbH, freut sich, nun endlich mit dem Bau des neuen Maritim Hotels beginnen zu können. „Als nordrhein-westfälisches Unternehmen hatten wir schon seit vielen Jahren den Wunsch, auch in unserer Landeshauptstadt vertreten zu sein. In einer der größten Wirtschaftsregionen Deutschlands hat ein Kongresshotel einfach gefehlt. Mit unserem typischen Maritim Produkt ‚Wohnen und Tagen unter einem Dach’ schließen wir nun eine Marktlücke“, so Dr. Monika Gommolla. „Wir sind sicher, dass das neue Haus gut angenommen wird und sich damit in die Reihe unserer erfolgreichen Stadt- und Flughafenhotels an anderen zentralen Standorten einfügt.“ Der Bau des Maritim Hotels Düsseldorf ist ein weiterer Meilenstein in der Expansionsstrategie des Unternehmens. Zusammen mit dem im Sommer 2005 in Berlins Mitte eröffneten Maritim Hotel Berlin und dem Maritim Hotel Dresden, das im Mai diesen Jahres in Dresden im historischen Erlweinspeicher und in direkter Anbindung an das ebenfalls von Maritim bewirtschaftete Congress Center Dresden in Betrieb genommen wird, ist Maritim dann in Deutschland flächendeckend vertreten und wird sich verstärkt Projekten im Ausland zuwenden.

www.duesseldorf-international.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN