Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Größte skandinavische Low-Cost-Airline Sterling startet ab Dortmund

Der Dortmund Airport kann sein Streckenangebot weiter ausbauen. Die skandinavische Low-Cost-Airline Sterling steuert ab dem Winterflugplan die Startbahn Ruhrgebiet an und verbindet Westfalen zu günstigen Tarifen mit den skandinavischen Hauptstädten Kopenhagen, Oslo und Stockholm.

Mit Sterling kommt nach Air Berlin, easyJet, Germanwings und Wizz Air bereits die fünfte Günstigfluglinie an den Dortmund Airport. Sterling ist Europas viertgrößte Low-Cost-Gesellschaft und die Nummer Eins im Heimatmarkt Skandinavien. Die Fluggesellschaft mit Sitz in Kopenhagen betreibt insgesamt 25 Maschinen aus der Boeing 737-Familie und bedient damit 80 Routen im Charter- und Linienverkehr.


Ab Dortmund wird die Günstiglinie drei neue Ziele ab dem Winterflugplan 2007 – beginnend ab dem 28.10.2007 -aufnehmen: Die dänische Hauptstadt Kopenhagen steht sechsmal pro Woche auf dem Programm (Montag bis Freitag und Sonntag), nach Oslo und Stockholm starten die skandinavischen Jets jeweils dreimal pro Woche am Montag, Mittwoch und Freitag.
Buchbar sind die neuen Strecken auf www.sterling.dk

Flüge sind bereits ab 47.- Euro inklusive Steuern zu haben.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN