Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Grand Prix der Tagungshotellerie geht an Landhaus zu den Rothen Forellen in Ilsenburg/Harz

Das Landhaus Zu den Rothen Forellen in Ilsenburg / Harz erhält die begehrte Auszeichnung als „Tagungs-Hideaway 2015“ der Fachzeitschrift TopHotel. Rund 16.000 Tagungsentscheider, Trainer und Weiterbildner waren aufgerufen, im Rahmen des „Grand Prix der Tagungshotellerie“ die Besten unter rund 200 „Ausgewählten Tagunghotels zum Wohlfühlen“ zu wählen.

Dieser Award wird seit mittlerweile 20 Jahren verliehen und gilt als bedeutendster Qualitätsspiegel im deutschen Tagungsmarkt.

Der Kommentar der Zeitschrift TopHotel zum Landhaus Zu den Rothen Forellen: „Persönliche Betreuung kombiniert mit kulinarischen Köstlichkeiten von Küchenchef Thomas Barth und der Möglichkeit, sich aufs Beste zu entspannen – das macht eine Tagung in der romantischen Landschaft des Ost-Harz zu einem Erlebnis der besonderen Art.“ Das Hotel könne mit seiner Lage in der Kleinstadt Ilsenburg am Fuße des Brockens und am idyllischen Forellenteich punkten, das Ensemble aus behutsam renovierten Gebäuden im Landhausstil begeistert.

Doch der Erfolg kommt nicht von alleine. Rund 3,6 Mio. Euro hat die Dr. Lohbeck Privathotels GmbH & Co. KG seit der Übernahme 2010 in die Erweiterung und Modernisierung des Landhauses „Zu den Rothen Forellen“ in Ilsenburg / Harz gesteckt. Das Landhaus wurde auf 76 Zimmer und Suiten vergrößert, um auch größere Veranstaltungen unterbringen zu können. Mit dem „Forellen-Spa“ hat das Hotel einen vergrößerten Wellness- und Beautybereich bekommen; das 2014 eingeführte Wellness- und Achtsamkeitskonzept PHILOA gilt in der Branche als innovativ.

Auch die kulinarischen Outlets wurden verschönert und erweitert. Das Gourmet-Restaurant „Forellenstube“ ist nun ein exklusiver Salon mit Blick auf den Forellenteich. Daneben gibt es das „Landhaus-Restaurant“ mit Wintergarten und romantischer Seeterrasse und die rustikale „Kutscherstube“, die auch exklusiv für Veranstaltungen buchbar ist. Die Investition zahlt sich nun aus, das Fünf-Sterne-Hotel läuft besser denn je. Das Ambiente des Hotels hat schließlich auch Schauspieler und Regisseur George Clooney überzeugt. Für den Dreh seines Kinofilms „The Monuments Men“ wählte er den Harz als Kulisse und buchte 2013 gleich alle 76 Zimmer und Suiten über einen Monat lang exklusiv – für Stars wie Matt Damon, Bill Murray und sein gesamtes Filmteam.

Weitere Infos unter www.rotheforelle.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben