Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Grand Hyatt Macau eröffnet in der „City of Dreams“

Seit Mitte Oktober 2009 ergänzt Hyatt Hotels Corporation das Unterhaltungsviertel „City of Dreams“ im chinesischen Macau um einen weiteren Superlativ: Mitten auf dem Cotai-Strip gelegen, bietet das neue Grand Hyatt Macau auf 90.000 Quadratmetern einen der größten Veranstaltungsbereiche der Region. Nur fünf Autominuten vom internationalen Flughafen und dem „Macau Ferry Terminal“ entfernt, geht das Haus mit 791 Zimmern und Suiten als führendes MICE-Hotel am Ort an den Start.

Der Veranstaltungsbereich des Grand Hyatt Macau erstreckt sich über die komplette zweite Etage des eleganten Gebäudes. Der große Ballsaal bietet auf 2.000 Quadratmetern Platz für Events mit bis zu 2.500 Gästen. Er ist in vier separate Räume aufteilbar und erfüllt die technischen Voraussetzungen für jede Art von Veranstaltung – von der exklusiven Modenschau bis hin zu großen Produktpräsentationen.
Ähnlich beeindruckend ist der 700 Quadratmeter umfassende Salão do Teatro. Derzeit einmalig in Macau, bietet dieser Ballsaal eine offene Show-Küche, in der bei kulinarischen Events bis zu 50 Köche gleichzeitig ihre Speisen zubereiten können. Über zwei Projektoren können alle Gäste das Geschehen am Herd auf großen Leinwänden live mitverfolgen. Für Veranstaltungen unter freiem Himmel steht das Pool Deck des Hauses mit schön angelegten Gärten und Wasserlounge zur Verfügung. Acht Tagungsräume mit Kapazitäten für 40 bis 120 Personen runden das umfangreiche Tagungsangebot des Grand Hyatt Macau ab.

Hohe Decken, viel Glas und Tageslicht bestimmen das Design des Hotels und schaffen eine kreative, offene Atmosphäre. Die Zimmer verteilen sich auf zwei Türme und bieten einen freien Blick auf den Pearl River oder den Cotai. Herzstück des Grand Club Towers ist die 275 Quadratmeter große Chairman’s Suite mit zwei Schlafzimmern, zwei Bädern, großer Küche und separatem Empfangsbereich für Besucher und Geschäftspartner. Im gleichen Turm befindet sich die Grand Club Lounge mit Restaurant, Bar und Bibliothek. „Grand Club“-Gästen stehen hier auch zwei voll ausgestattete Tagungsräume zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung.

Die beiden Restaurants des Hauses bieten Genuss auf höchstem Niveau: Innenausstattung und Küche sind inspiriert von preisgekrönten Konzepten der Schwesterhotels Grand Hyatt Singapur und Grand Hyatt Peking. Beijing Kitchen ist eines der kulinarischen Aushängeschilder der „City of Dreams“ und auf authentische nordchinesische Küche spezialisiert. Das Mezza 9 offeriert an neun verschiedenen Kochstationen die gesamte Bandbreite südostasiatischer Köstlichkeiten. Mit seinem extravaganten Design aus grob behauenen Granitblöcken und rustikalem Metall bietet es gleichermaßen Genüsse für Gaumen und Auge. In der Lobby Lounge werden bei traditionell chinesischer Livemusik Champagner und edle Weine gereicht, während die Coffee Bar ihre Gäste mit erlesenen portugiesischen Spezialitäten verwöhnt.

Einen Ort der Ruhe und Entspannung inmitten der quirligen Glitzerwelt des Cotai-Strip stellt das 2.300 Quadratmeter große Isala Spa dar. In 15 großzügigen Spa-Suiten kommen Erholungssuchende voll auf ihre Kosten. Whirlpools, Dampfbäder und ein separater Fußmassageraum runden das Angebot ab. Die Signature Treatments dieses neuen „Hyatt Pure“-Spas kombinieren die heilende Wirkung der traditionellen chinesischen Medizin mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft. Auf dem neuesten Stand der Technik sind die Geräte des rund um die Uhr geöffneten Fitness Center.


www.hyatt.com

Weitere Hotels in Macau





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben