Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Geschäftsreisende profitieren von zwölf neuen Zielen in den USA und Puerto Rico

Ein Codeshare-Abkommen zwischen Lufthansa und der US-amerikanischen Fluggesellschaft JetBlue bietet Lufthansa Kunden erweiterte Reisemöglichkeiten in den USA und Puerto Rico. Flüge zu den folgenden zwölf Zielen von JetBlue werden künftig auch unter Lufthansa-Flugnummer angeboten: Buffalo, Syracuse, Rochester, Pittsburgh, Raleigh-Durham, Austin, New Orleans, Tampa, Fort Lauderdale, Fort Myers, West Palm Beach und San Juan. Reisende zu diesen Destinationen können dann zunächst mit Lufthansa ab Frankfurt und München nach New York JFK oder Boston fliegen und dort nahtlos auf den jeweiligen Anschlussflug von JetBlue mit Lufthansa Flugnummer umsteigen.



Der Codeshare-Vertrag wurde heute zur Bewilligung beim US-Verkehrsministerium, dem Department of Transportation (DOT), eingereicht. In Abhängigkeit der Freigabe durch das zuständige Ministerium, werden die Codeshare-Flüge bereits Ende September zum Kauf angeboten. Kunden können diese dann im Reisebüro, online unter www.lufthansa.com und über einen Link auf www.jetblue.com oder im Lufthansa Call Center buchen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN