Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Geschäftsreisen nach Kanada

Bei der Einreise nach Kanada wird die Electronic Travel Authorization (eTA) ab dem 10. November 2016 verpflichtend. Darauf weist Lufthansa in den Fluginformationen auf Lufthansa.de hin. Im März 2016 hat die kanadische Regierung eine neue Einreise-Anforderung, die Electronic Travel Authorization (eTA), eingeführt, welche Anwendung findet für visumbefreite ausländische Staatsbürger, die per Flug nach oder über Kanada reisen.

Ab dem 10. November 2016 müssen visumbefreite ausländische Staatsbürger eine eTA haben, bevor sie an Bord eines Lufthansa-Fluges (gilt natürlich auch für Flüge mit jeder anderen Airline)nach Kanada gehen. Für die Beantragung sowie für eine Übersicht über betroffene Staatsbürgerschaften gibt es die entsprechenden Informationen auf: Canada.ca/eTA.
Quelle: Lufthansa





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben