Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Geschäftsreiseausgaben in Europa sollen steigen

Wie das diesjährige EVP Business Travel Barometer von American Express Global Business Travel (GBT) zeigt, lag die im Jahr 2018 für Geschäftsreisen aufgewendete Summe um 3,8 Prozent über dem Vorjahr und damit um 0,4 Prozentpunkte höher als prognostiziert. Die Zahl der Geschäftsreisenden stieg innerhalb des Jahres um 3,6 Prozent. Im Jahr 2019, so die neue Prognose, werden die Ausgaben für Geschäftsreisen in Europa erneut steigen – um weitere 4,3 Prozent –, denn 68 Prozent der befragten Unternehmen planen Reisen vor allem innerhalb Europas und ihrer Heimatländer.

Die Studie zeigt auch eine Verschiebung der Prioritäten im Travel Management. Stand in den vergangenen drei Jahren die Sicherheit der Reisenden ganz oben auf der Liste, hat in diesem Jahr die Kostenkontrolle den ersten Platz inne, gefolgt von der Datensicherheit.

Prioritäten im Travel Management:
1. Kostenkontrolle und -management
2. Datensicherheit
3. Sicherheit der Reisenden
4. Zufriedenheit der Reisenden

Obwohl die Zufriedenheit der Reisenden lediglich den vierten Platz erreicht, ist die Wichtigkeit bei den Unternehmen gestiegen. 71 Prozent der Unternehmen messen bereits diese Kennzahl – im Vorjahr waren es nur 56 Prozent. Infolgedessen nutzen inzwischen zwei Drittel (66 Prozent) der Unternehmen die Zufriedenheit der Reisenden als Instrument zur Mitarbeitermotivation. Das spiegelt sich auch in einer Abkehr von strengen Reisevorgaben: Fast die Hälfte der befragten Unternehmen (48 Prozent, plus 16 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr) hat ihre Reiserichtlinien geändert, von 2016 bis 2018 ist die Zahl der Unternehmen mit strengen Richtlinien um 16 Prozent gesunken – zu Gunsten größerer Flexibilität.

Gleichzeitig erkennen Unternehmen zunehmend den monetären Gewinn (Return on Investment) durch Geschäftsreisen: 70 Prozent der Geschäftsreiseausgaben werden für die Pflege von Bestandskunden oder für mögliche Neukunden verwendet. 99 Prozent der Unternehmen betrachten Dienstreisen inzwischen als notwendige Kosten oder als direkten Beitrag zur Geschäftsentwicklung.

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse und Analysen des EVP Business Travel Barometer 2019 steht in englischer Sprache zum Download bereit.
Quelle: Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR)





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!




    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN