Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Geschäftsmöglichkeiten in Jordanien

Eingebettet in eine reformorientierte konstitutionelle Monarchie mit politischer Stabilität und ökonomischer Expansion bietet Jordanien für deutsche Unternehmen interessante Geschäftschancen und eine investorenfreundliche Atmosphäre, die durch die zahlreichen finanziellen Anreizprogramme und Freihandelszonen gefördert wird.

Die Liberalisierungspolitik des Landes hat eine für den Weltmarkt offene Wirtschaft bewirkt, die in dem Index of Economic Freedom Platz 5 im regionalen Ranking belegt. Die strategisch günstige Lage des Landes macht es zudem zu einem Dreh- und Angelpunkt für Warenströme innerhalb der arabischen Welt.

Die EMA und ihre Partner geben Interessierten nun die Gelegenheit, ihre regionalen geschäftlichen Netzwerke zu erweitern und in einem exklusiven Rahmen mit den Delegierten zusammenzukommen. Neben den B2B-Meetings erwartet die Delegation ein umfangreiches Rahmenprogramm; geplant sind u.a. Gespräche mit Mitgliedern der Parlamentariergruppe für Arabischsprachige Staaten im Deutschen Bundestag sowie mit weiteren wirtschaftlichen und politischen Entscheidungsträgern in Deutschland.

Die Veranstaltung findet in Berlin und Hannover statt:
Berlin: Mittwoch, 07. September 2016, 09:00-12:30 Uhr IHK Berlin | Fasanenstraße 85, 10623 Berlin
Hannover: Donnerstag, 08. September 2016, 09:00-12:30 Uhr IHK Hannover | Schiffgraben 49, 30175 Hannover

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Delegiertenliste erhalten Sie auf Anfrage. Eine Anmeldung wird bis zum 2. September erbeten.
Informationen und Anmeldung unter: www.ema-hamburg.org





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben