Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

German Transfer mit größerer Flotte und neuem Firmensitz in Köln

German Transfer hat sein Portfolio erweitert und arbeitet ab sofort mit 550 Lizenzpartnern zusammen. Somit kann der Chauffeurservice jetzt auf 6.500 Fahrzeuge in der Economy, Business und First Class sowie auf Event-Reisebusse deutschlandweit zugreifen, die flächendeckend abrufbar sind.   Bislang waren für German Transfer 380 Unternehmen mit 4.500 Fahrzeugen im Einsatz. Die Flottenerweiterung entspricht demnach einer Steigerung von rund 44 Prozent bei den Kooperationspartnern und über 45 Prozent bei den verfügbaren Fahrzeugen.

Das Economy-Segment mit zuvorkommenden Fahrern für Geschäfts- und Privatreisende besteht aus gepflegten Limousinen für bis zu drei Personen und Vans für bis zu sieben Fahrgäste und macht mit 65 Prozent den größten Teil der Flotte von German Transfer aus. Zudem bietet der Chauffeurservice im Premium-Segment Business und First Class Limousinen an. Für Tagungen, Veranstaltungen und Incentive-Gruppen hat German Transfer 1.000 hochwertig ausgestattete Event-Reisebusse für 50 und mehr Personen deutschlandweit im Portfolio.

Mit der Flottenerweiterung geht der Umzug des Firmensitzes von German Transfer von Hürth nach Köln einher. Seit Mitte April 2014 ist der Mobilitätsanbieter am Hansaring 115 in 50670 Köln ansässig. Telefonisch ist die Unternehmenszentrale künftig unter der Nummer 0221 9999 0000 erreichbar. Die bekannte Service-Nummer 0180 6 170 171 für Auskünfte und Buchungen bleibt unverändert.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.german-transfer.de.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben