Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Gehobene Mittelklasse Marke ab April 2007 in Tokyo

Ehemaliges Renaissance Tokyo Hotel Ginza Tobu komplett renoviert und umbenannt.

Marriott International führt seine gehobene Mittelklasse Marke Courtyard by Marriott jetzt auch in Japan ein: Nach der kompletten Renovierung des Renaissance Tokyo Hotel Ginza Tobu wird dieses ab April 2007 als Courtyard by Marriott Tokyo Ginza Hotel am Markt 206 Zimmer anbieten. Das Hotel wird von Franchisenehmer Tobu Hotel Management Company, Ltd., geführt.

Die Marke Courtyard by Marriott ist gerade bei internationalen und amerikanischen Geschäftsreisenden sehr beliebt, so dass Marriott International auch auf dem japanischen Markt eine hohe Nachfrage erwartet. Komfort, Sicherheit und gute Arbeitsmöglichkeiten zu moderaten Preisen sind Teil des Erfolgskonzepts der Marke.

Die Renovierung des Hauses wird in mehreren Phasen durchgeführt: Als Erstes werden Lobby, Lobby Lounge und Gästezimmer auf zwei Etagen umgestaltet. Ein Fitness Center mit 85 Quadratmetern wird zusätzlich eingebaut. Die weiteren Etagen und öffentlichen Bereiche stehen innerhalb der kommenden 17 Monate auf dem Plan. Das Hotel ist seit 20 Jahren am Markt und wird bereits heute von über 60 Prozent ausländischen Gästen, insbesondere Amerikanern, frequentiert. Es liegt an der Showa-Dori Avenue im Stadtteil Ginza und hat eine gute Verbindung nach Shimbashi.

Nach der Umbenennung werden im Courtyard by Marriott Tokyo Ginza Hotel zwei Restaurants, das „Fiore“ als internationales Buffet-Restaurant und das „Ginza Muraki“ als japanisches Spezialitätenrestaurant, sowie die Lobby Lounge „Oasis“ und die Bar „Korin“ für Unterhaltung und das leibliche Wohl sorgen.



Weitere Annehmlichkeiten beinhalten Concierge Service, eine Kapelle, Friseur- und Kosmetikshop, Umkleideräume für Hochzeiten und Foto-Studio.

Für Konferenzen und Feierlichkeiten aller Art stehen 1.035 Quadratmeter Bankettfläche zur Verfügung; unter anderem ein 430 Quadratmeter großer zweiteilbarer Ballsaal sowie weitere sieben unterschiedlich große Konferenzräume.

Die Marke Courtyard by Marriott wurde 1983 gegründet und verfügt heute über mehr als 700 Hotels in mehr als 25 Ländern der Welt. Sie steht zur Zeit an dreizehnter Stelle der größten Hotelmarken weltweit.



In Japan verfügt Marriott International zur Zeit über weitere sieben Hotels:
Renaissance Naruto Resort (208 Zimmer), Renaissance Okinawa Resort (392 Zimmer), Renaissance Sapporo Hotel (323 Zimmer), Nagoy Marriott Hotel (781 Zimmer), Okinawa Marriott Resort & Spa (361 Zimmer), The Ritz-Carlton, Osaka (292 Zimmer) und Atago Forest Tower Marriott Executive Apartments (99 Einheiten).



Im April 2007 werden darüber hinaus The Ritz-Carlton mit 247 Zimmern und das The Park Residences at The Ritz-Carlton, beide in Tokio, eröffnen.



Courtyard by Marriott Hotels bieten sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern Übernachtungsmöglichkeiten zu moderaten Preisen in gehobenen Mittelklassehäusern. 1983 eröffnete in Atlanta das erste Courtyard by Marriott. Seitdem hat sich das Produkt mit fast 700 Häusern weltweit zu einer führenden Marke in seiner Kategorie entwickelt. Neueröffnungen stehen in Puerto Rico, Thailand und Neuseeland bevor.

Weitere Informationen und Buchung unter den kostenfreien Marriott Reservierungsnummern: Deutschland: 0800/1 85 44 22, Österreich: 0800/29 67 03, Schweiz: 0800/55 01 22 oder über www.marriott.de. Renaissance-Reservierungsnummer in Deutschland: 0800/1 81 23 40.

www.marriott.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN