Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Gebündeltes Know How bei Marriott International in Asien

Gebündeltes Know How bei Marriott International in Asien
Stan Brown, Ed Hubennette und Craig Smith treiben von neuen Positionen
aus die Expansion der Hotelgruppe im asiatisch-pazifischen Markt voran
Frankfurt, 08. Februar 2006: Vertraute Gesichter auf neuen Positionen, so könnte man die jüngsten Personalien bei Marriott International bezeichnen, die mit der rasanten Entwicklung des internationalen Hotelunternehmens in Asien einhergehen. Geoff Garside, Executive Vice President für Marriott International im asiatisch-pazifischen Raum, hat soeben mit sofortiger Wirkung sein Team neu organisiert:



Stan Brown* ist neuer Area Vice President für China, Hongkong, die Philippinen, Vietnam, Malaysia und Korea. Er folgt Tuni Kyi, der als Market Vice President und General Manager zum Doral Golf Resort & Spa, a Marriott Resort, nach Südflorida gewechselt ist. Brown war bisher Area Vice President für Hawaii, Guam und Japan und arbeitet bereits seit 1981 in unterschiedlichsten Positionen für Marriott International.



Ed Hubennette*, vormals Vice President Asia-South Pacific (Thailand, Indien, Indonesien, Singapur, Pakistan, Australien, Neuseeland, Fiji), wurde soeben zum Vice President for Japan & Pacific ernannt. Er wird zukünftig von Hawaii aus für das Management aller Häuser in Hawaii, Guam, Japan als auch Australien, Neuseeland und Fiji zuständig sein. Hubennette stieg 1974 als Restaurant Manager in die Hotellerie ein, und zwar im ersten Marriott Hotel der Welt, dem Twin Bridges Marriott in Washington. Seit 1997 ist er wieder bei Marriott International, zuerst als Area Vice President für Japan und Korea.

Craig Smith* ist neuer Area Vice President für Thailand, Singapur, Indonesien, Indien und Pakistan und wird von Hongkong aus arbeiten. Er sammelte in den letzten Jahren Hotelerfahrung als General Manager im JW Marriott Phuket Resort & Spa. Seit 1988 im Unternehmen durchlief Smith verschiedenste Positionen, darunter mehrere Posten als Hoteldirektor in El Salvador, in der Dominikanische Republik, Brasilien, Peru und Thailand.

Im Marriott International Portfolio befinden sich zur Zeit mehr als 100 Hotels der Marken Marriott, Renaissance, Courtyard, Marriott Executive Apartments und New World, weitere 16 Anlagen werden innerhalb der nächsten 24 Monate eröffnen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben