Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Gebühr für Handgepäck

Wizzair wird ab dem 24. Oktober 2012 für das Handgepäck teilweise eine Gebühr erheben.
Via Mail informiert die Airline ihre Kundschaft über die neue Richtlinie für das Handgepäck.

Hier die Information an die Kunden:

„Lieber Fluggast,

heutzutage sind die Flugzeugkabinen der unterschiedlichen Flugzeuge
aufgrund der Menge der an Bord gebrachten Gepäckstücke oft überfüllt. Diese
Überfüllung kann zu einer unangenehmen Zeit an Bord führen und schafft oft
deutliche Verspätungen zu Lasten von allen Passagieren.

Um diese Probleme anzugehen und ein positiveres Reiseerlebnis für alle
unsere Passagiere zu schaffen, hat Wizz Air die Einführung einer Richtlinie
für die Mitnahme von Handgepäck ab dem 4. Oktober eingeführt. Diese
beinhaltet zwei Arten von Handgepäck. Diese Regelung wird ab dem 24.
Oktober 2012 für alle Flüge des Wizz Air-Netzwerkes gelten.


Wenn Sie Flugtickets am oder nach dem 4. Oktober gekauft haben, die für
Flüge am oder nach dem 24. Oktober 2012 gültig sind, dann unterliegen diese
der neuen Richtlinie für Handgepäck:

– Es ist Ihnen nur die Mitnahme eines Handgepäckstücks gestattet, entweder
ein eins großen oder eines kleinen Handgepäckstücks. Wenn Sie sich dafür
entscheiden, ein großes Handgepäckstück mitzunehmen, müssen Sie hierfür
eine Gebühr entrichten;

– Waren, die am Flughafen nach der Sicherheitskontrolle gekauft wurden,
können zusätzlich zu Ihrem einen Handgepäckstück mit an Bord genommen
werden;

– Für Ihr Handgepäckstück besteht keine Gewichtsbegrenzung, solange Sie
dieses ohne Unterstützung im Gepäckfach über Ihrem Kopf verstauen können;

1. Kleines Handgepäckstück:

Wenn Ihr Handgepäckstück den Maßen 42 x 32 x 25 cm oder weniger entspricht,
kann es kostenfrei mit an Bord genommen werden. Ein kleiner Rucksack (mit
einem Fassungsvermögen von ca. 30 l) oder eine Laptoptasche, die unter den
Sitz vor Ihnen passt, entspricht normalerweise diesen Anforderungen.


2. Großes Handgepäckstück:

Sollte Ihr Handgepäckstück größer sein als die Maße eines kleinen
Handgepäckstücks, müssen Sie eine Gebühr entrichten, um Ihre Tasche mit an
Bord zu nehmen. Ihr großes Handgepäckstück muss immer noch einfach in die
Gepäckfächer über Ihrem Kopf passen und darf demnach nicht größer sein als
56x45x25 cm (Standardmaße der IATA für ein Handgepäckstück mit ca. 60 l
Fassungsvermögen).



Vergessen Sie nicht, dass die Größe Ihres Handgepäckstücks am Flughafen
überprüft wird. Buchen Sie Ihr Gepäckstück online im Voraus und sparen Sie
50% oder mehr!

Wizz Air bittet alle Passagiere, die mit einem großen Handgepäckstück
reisen, dieses online mindestens 3 Stunden vor Abflug gegen eine Gebühr von
10 Euro; zu buchen. Wenn Sie dies nicht online gebucht haben, müssen Sie
am Flughafen entweder am Check-In eine Gebühr von 20 Euro; bezahlen oder
30 Euro; am Abflug-Gate.


Wizz Air verspricht sich von dieser Regelung Kostenersparnisse. Weniger
Gepäckstücke bedeuten geringere Kraftstoffausgaben, die dazu beitragen,
dass Wizz Air-Flugpreise weiterhin niedrig bleiben. Auf Neubuchungen für
Wizz Air-Flüge mit Abflugdatum ab dem 24. Oktober gibt es eine Ermäßigung
von 5 €*, um die erwarteten Kostenersparnisse mit unseren Passagieren
zu teilen.

(*Der Mindestpreis, auf den der Rabatt anwendbar ist, beträgt 8,99 Euro;
pro Flug, einschließlich Steuern und maximaler Buchungsgebühr. Bei großen
Hand- und Aufgabegepäckstücken fallen zusätzliche Gebühren an.)


Weitere Informationen über diese neue Richtlinie finden Sie unter
wizzair.com.“


Quelle: Informationsmail an Wizzair-Kunden

Das war es dann wohl mit der kostenlosen Mitnahme von Handgepäck.
Macht Wizzair mit der neuen Richtlinie keine Bauchlandung, werden nach und nach weitere Gesellschaften aufspringen und ebenfalls Gebühren für das Handgepäck erheben.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN