Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Gäste werden zu Stromerzeugern

Wer im Crowne Plaza Copenhagen Towers übernachtet, kann innerhalb der nächsten zwölf Monate seinen Beitrag zur Umwelt leisten und sich gleichzeitig fit halten: Das Hotel präsentiert seinen Gästen die ersten stromerzeugenden Fahrräder der Welt.

Das Crowne Plaza Copenhagen Towers mit insgesamt 366 Zimmern zählt zu den umweltfreundlichsten Hotels der Welt. Die neueste Initiative: Energieräder, auf denen sich die Gäste fit halten und gleichzeitig Strom erzeugen können. „Wir sind gespannt, wie viele Gäste die Fahrräder nutzen und wie viel Strom wir damit erzeugen“, sagt Allan Agerholm, General Manager des Crowne Plaza Copenhagen Towers. Zusätzlich lädt das Hotel jeden Gast, der zehn Watt pro Stunde erzeugt, zu einem aus regionalen Produkten hergestellten Essen ein. Der Mehrwert: Die Gäste reduzieren damit ihre CO2-Bilanz, sparen Energie und gleichzeitig Geld.


Zur Information: Ein Gast, der im Schnitt 30 Kilometer pro Stunde fährt, produziert in 60 Minuten durchschnittlich 100 Wattstunden Strom.

Alle, die auf die neuen Räder steigen, können über ein am Lenker angebrachtes iPhone erfassen, wie viel Energie sie erzeugen. Wahre Fitness-Fans können von Juni an sogar gegen die hoteleigene Solaranlage in Wettstreit um die höhere Stromerzeugung treten.



Das Crowne Plaza Copenhagen Towers ist Mitglied des UN Global Compact und des Green Building Programms der Europäischen Kommission. Das Hotel verfügt über das Green Key Zertifikat, mit dem besonders umweltfreundliche touristische Unternehmen ausgezeichnet werden und ist auf dem besten Weg ein CO2-neutrales Gebäude zu werden.

www.ihg.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben