Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Full Flat-Bed-Sitze in der BusinessElite auf transkontinentalen Flügen

Fluggäste der BusinessElite zwischen New York und Los Angeles, San Francisco
sowie Seattle kommen ab März 2013 in den Genuss eines Full Flat-Bed-Seats. Alle
Jets der Typen Boeing 757 und 767, die auf diesen transkontinentalen Strecken zum
Einsatz kommen, werden innerhalb von 24 Monaten mit den neuen Sitzen
ausgestattet, die sich in ein komplett flaches Bett verwandeln lassen.
Die erste umgerüstete Boeing 767 wird ab März 2013 auf der Strecke zwischen New
York-JFK und Los Angeles zum Einsatz kommen. Der Flug ist auf die Anschlüsse
aus Europa, den Nahen und Mittleren Osten sowie Afrika abgestimmt.

Transatlantik-Routen

Ab November 2012 sind die Full Flat-Bed Sitze auch auf den Routen zwischen
Atlanta und Stuttgart sowie zwischen Moskau und New York-JFK verfügbar. Beide
Strecken werden mit Flugzeugen des Typs Boeing 767-300 bedient, die in der
BusinessElite Platz für 35 Fluggäste bieten. Mit der Einführung des Full Flat-Bed-
Sitzes auf diesen Routen ist das neue Produkt in elf Ländern in Europa, dem Nahen
und Mittleren Osten sowie Afrika verfügbar.



Quelle: Delta Newsletter





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben