Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fünf neue Stars aus den USA

Die renommierte Hotelvereinigung Small Luxury Hotels of the World (SLH) begrüßt in diesem Jahr fünf neue Mitglieder aus den USA. Ob im sonnigen Florida oder in der Abgeschiedenheit der Rocky Mountains – mit den neuen SLH-Hotels werden amerikanische Urlaubsträume wahr. Ein charmantes Hotel im Theaterviertel von Denver, ein beeindruckendes Schloss vor den Toren New Yorks oder ein romantisches Refugium im historischen Herzen von Boston machen US-Städtetrips zu einem ganz besonderen Erlebnis.

The Castle on the Hudson – New York
In den zwanziger Jahren, den „Roaring Twenties“, erbaute der wohlhabende Howard Carroll – Salonlöwe, Journalist, Dramaturg und Geschäftsmann – auf einem Landgut nördlich von New York ein prächtiges Schloss im mittelalterlichen Stil. Was einst ausschließlich einem kleinen, mondänen Kreis der New Yorker Gesellschaft zugänglich war, ist heute Geheimtipp eines internationalen Publikums. Denn die Privatsphäre der Gäste ist dem The Castle on the Hudson auch heute noch „heilig“. Besonderer Clou des Schlossherren-Feelings: Zwei luxuriöse Suiten in separat gelegenen Stockwerken garantieren vollkommene Abgeschiedenheit und Ruhe. Auch die übrigen, im antiken Stil eingerichteten Räume sorgen für ein romantisches Flair. Jedes Zimmer hat seinen ganz eigenen Charme, jede Suite ihren individuellen Charakter. Das Fitness Studio des Hotels ist ganztägig geöffnet; Wellnessanwendungen werden im privaten Bereich des Gästezimmers offeriert. Das Equus Restaurant verwöhnt Feinschmecker mit einer modernen, jahreszeitlich abgestimmten „French-American Cuisine“. Doppelzimmer kosten ab 315, Suiten von 395 bis 650 USD. Buchungen über Small Luxury Hotels of the World.

Elk Mountain Resort – Telluride
Die raue und gleichzeitig bezaubernd schöne Wildnis der Rocky Mountains ist ein Paradies für Naturliebhaber und Abenteuerlustige. Im Winter ziehen die üppigen Schneemengen Skifahrer und Schneewanderer gleichermaßen an. Die wildromantische Region der „Rockies“ wird daher auch die „Schweiz Amerikas“ genannt. Inmitten der Natur der Elk Mountains liegt das gleichnamige Resort. Zu jeder Jahreszeit ein Mekka für Sportfans: Outdoor Fitness, Reitzentrum, Schneemobile, Tontaubenschießen, Spa-Einrichtungen und vieles mehr steht dem Gast des Elk Mountain Resorts zur Verfügung. Die Zimmer sind mit Naturmaterialien wie Holz und Stein luxuriös-behaglich ausgestattet. Ein Gourmetangebot an Speisen und Getränke steht ebenso bereit wie eine gemütliche Bar und Zigarrenlounge. Eine Übernachtung im Einzelzimmer (Luxury Lodge Room) kostet ab 310 USD. Zu buchen über Small Luxury Hotels of the World.

Hotel Teatro – Denver
Das Hotel Teatro wurde 1911 erbaut und befindet sich im Herzen des Theaterviertels von Denver. Die Nähe zum Theater ist in dem charmanten Stadthaus mit seinen 103 Zimmern und acht Suiten in jeder Hinsicht offenkundig. Kostüme und Fotografien vergangener Theater-produktionen der Theatre Company schmücken Lobby, Salon und Gästezimmer. Die Meter hohen Decken der Hotelzimmer, das reich-verzierte Dekor der Wände und das erlesene Kirschholz-Mobiliar strahlen eine festliche Stimmung aus. Die Badezimmer sind mit indonesischem Marmor, cremefarbenem Sandstein und blitzendem Chrom ausgestattet. Ultramodern ist die Technik in den Zimmern: Laserdrucker, Scanner, Fax- und Kopiergerät, Dataports und kostenfreier Highspeed-Internetzugang stehen jedem Gast zur Nutzung frei. Feinschmecker dürfen sich auf die erlesene Kreationen von Küchenchef Kevin Taylor freuen. Der mit zahlreichen Awards ausgezeichnete Kochkünstler führt mit dem Bistro Jou Jou und dem Restaurant Kevin Taylor zwei der renommiertesten Restaurants in Denver. Doppelzimmer sind über Small Luxury Hotels of the World ab 195 USD zu buchen.

Hotel Commonwealth- Boston
Boston ist die wohl europäischste Stadt der USA. Rote Backsteinhäuser, viktorianische Stadtvillen und ausgedehnte Parkanlagen prägen das Stadtbild. Am begrünten, idyllisch mit Gaslaternen versehenen Kenmore Square befindet sich das Hotel Commonwealth, das in Ausstattung und Design historisch-traditionellen Charme und modernste Technik perfekt verbindet. Die Gästezimmer sind mit edlen Stoffen, Kingsize-Betten und herrschaftlichen Marmorbädern luxuriös eingerichtet. Zu den Annehmlichkeiten gehören etwa die edle italienische Leinenbettwäsche oder die exquisiten L’Occitane-Pflegeprodukte im Bad. Insbesondere Geschäftsreisende schätzen die technische Ausstattung des Hotels: Das Commonwealth bietet IP-Data-Network und Wireless-Internetzugang im ganzen Haus. Jedes Zimmer verfügt zudem über ein schnurloses Telefon, das der Gast im ganzen Haus nutzen kann. Für Genießer: Im Great Bay, dem mit vielen Auszeichnungen gewürdigten Seafood-Restaurant, zaubert das Küchenteam köstliche Gourmetkreationen. Eine Nacht im Einzelzimmer kostet ab 199 USD. Reservierungen über Small Luxury Hotels of the World.

WaterColor Inn Resort – Seagrove Beach
Meilenweite unberührte Sandstrände, Naturparks und malerische Fischerdörfer: Der Nordwesten Floridas mit seiner ursprünglichen Landschaft am Golf von Mexiko ist die ideale Destination für den Urlaub mit der Familie. Ebenso abwechslungsreich wie die paradiesische Umgebung präsentiert sich das WaterColor Inn Resort mit seinem umfangreichen Angebot an

Wassersportarten, Unterwasser-Aktivitäten, Kajaktouren sowie Tennis, Fitnesskursen, Wellnessbehandlungen und Golf auf dem hoteleigenen „Tom Fazio“ Platz. Das architektonisch anspruchsvolle Haus liegt direkt zwischen den weißen Dünen des Golfs von Mexiko und einem zum Grayton Beach State Park gehörenden See. Neben seiner einzigartigen Lage bietet das Resort ein ansprechendes, von Designer David Rockwell gestaltetes Interieur. Zur Ausstattung aller Zimmer und Cottages gehören Kingsize-Betten, gemütliche Schlafsofas, großzügige Bäder und ein eigener Balkon oder eine private Terrasse mit Blick auf Strand und Meer. Zimmer sind ab 265 USD, Cottages ab 360 USD über Small Luxury Hotels of the World buchbar.

Reservierungen können unter der kostenfreien Rufnummer 00 800 525 48000 und im Internet unter www.slh.com vorgenommen werden. Reisebüros erreichen SLH über alle Global Distribution Systems unter dem GDS Code LX (LX steht für – LuXus).

Small Luxury Hotels of the World vereint weltweit mehr als 300 individuelle, luxuriöse Hotels auf höchstem Niveau in über 50 Ländern – von eleganten Stadthotels über romantische Hideaways bis hin zu exklusiven Lodges in Natur- und Wildreservaten, glamourösen Spa-Resorts und historischen Herrenhäusern auf dem Lande.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben