Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Frisches Geld für den Airport

Aufatmen in Lübeck: Der Flughafen ist vorerst gerettet. Das berichtet der NDR in seinem Online-Angebot. Die Bürgerschaft der Hansestadt bewilligte am Donnerstag 1,6 Millionen Euro für den laufenden Betrieb und verhinderte damit die drohende Insolvenz des Airports, so der NDR weiter. SPD, CDU, Grüne, FDP, Bürger für Lübeck und die Linken stimmten geschlossen einem Antrag von SPD und Grünen zu, nur eine fraktionslose Abgeordnete enthielt sich. Der Abstimmung gingen zähe Verhandlungen der Parteien untereinander und eine emotionsgeladene Debatte voraus.

Ganzen Artikel lesen





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben