Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Frisches Ambiente für frische Ideen

Die Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde ist die wohl spektakulärste Hotel-Neueröffnung Deutschlands im Jahr 2005. Ab September verspricht die direkt am weißen Traumstrand gelegene Hotelanlage der Superlative ihren Gästen einen unvergesslichen Aufenthalt. Mit ihren 368 Zimmern und Suiten, einer geradezu paradiesischen Spa- und Wellness-Landschaft und sechs Themenrestaurants dürfen sich in der Yachthafenresidenz Hohe Düne nicht nur Urlauber auf herrliche Tage an der Ostsee freuen: Auch für Events und Incentives bietet die Yachthafenresidenz Hohe Düne mit ihrem großen Tagungs- und Kongresszentrum und der einzigartigen Bootshalle den perfekten Rahmen.

„Von hochklassigen Incentives bis zu hippen Events: In der Yachthafenresidenz Hohe Düne können auch ausgefallene Wünsche und Ideen von Eventmanagern und Veranstaltungsplanern wahr werden“, so Ute Rieger, Director Sales & Marketing der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock-Warnemünde. „Hier auf der Landzunge an der Rostocker Hafeneinfahrt, und gegenüber vom neuen Kreuzfahrt-Terminal, ist eine Location der unbegrenzten Möglichkeiten entstanden, wie es sie in der Branche kein zweites Mal gibt“, ist die erfahrene Touristikerin überzeugt.

„Top-Qualität in lockerer, entspannter und freundlicher Atmosphäre“ – das ist die Incentive- und Event-Philosophie der Yachthafenresidenz Hohe Düne. So bietet das 3.200 qm² große, ganz am Ende der Halbinsel gelegene und durch einen unterirdischen Gang mit dem Hotel verbundene Tagungs- und Kongresszentrum Raum für bis zu 720 Personen. Auch Platz für Produktpräsentationen – zum Beispiel von neuen Automodellen – ist hier vorhanden. Modernste Veranstaltungstechnik, köstliches Catering, elegantes Ambiente und maritime Atmosphäre sind eine Selbstverständlichkeit. Und als Zugabe erwartet die Gäste aus allen Räumen ein spektakulärer Blick über die Ostsee.

Einzigartig ist auch die 10 Meter hohe, zur Seeseite fast komplett verglaste Bootshalle mit ihrer Galerie und dem Hubschrauberlandeplatz vor der Tür. „Die Bootshalle bietet auch nach oben hin genug Raum für einzigartige Veranstaltungen“, so Ute Rieger. „Und der weiße Sandstrand vor der Halle ist wie geschaffen als Filmkulisse oder für Beach-Parties mit Barbecue und Strandbar“.

Auch wenn es um Incentives geht, ist die Yachthafenresidenz Hohe Düne zukünftig der Ort, an dem auch ausgefallene Ideen Wirklichkeit werden können: Ob Speedsailing mit der beim letzten „Volvo Ocean Race“ siegreichen Yacht „Illbruck“ oder gemütlicher Segeltörn mit dem hoteleigenen Dreimastschoner „Santa Barbara Anna“, ob Küsten-Vogelflug mit einem Wasserflugzeug oder Oldtimerrallye auf den Spuren der Hanse, ob klassisches Konzert mit Candle-Light-Dinner oder Drachenbootbau im Team mit anschließender Regatta: Die Veranstaltungsprofis der Yachthafenresidenz machen – fast – alles möglich. „Nur Bergsteigen kann man bei uns nicht“, bringt Ute Rieger das Angebotsspektrum der Yachthafenresidenz Hohe Düne auf den Punkt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN