Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Freie Fahrt auch bei innerstädtischen Fahrverboten

Vor drohenden Fahrverboten wegen zu hoher Feinstaubbelastung in den Innenstädten brauchen sich die Fahrer von Peugeot-Dieselmodellen mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP keine Sorgen zu machen. Nach dem Beschluss der Bundesregierung zur so genannten Kennzeichnungsverordnung sind Peugeot-Kunden im Vorteil: Mit dem FAP-System erfüllen die HDi von Peugeot die höchste und strengste Partikelminderungsstufe PM5 und erhalten die entsprechende Plakette. Somit haben Peugeot HDi mit FAP freie Fahrt.

Peugeot-Kunden können bei den Filialen und Händlern der Marke kostenlos eine Emissionsbescheinigung anfordern, die zum Erwerb einer entsprechenden Plakette bei den zuständigen Ausgabestellen berechtigt.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben