Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Frankfurt bestellt als erster Flughafen neuen A380-Schlepper mit 1.200 PS

Die Vorbereitungen der Fraport AG auf die künftige Bodenabfertigung des Super-Airbus werden immer konkreter: Die Flughafengesellschaft bestellte jetzt für ihren Hauptstandort Frankfurt als erstem Luftverkehrskreuz in Europa einen Flugzeugschlepper neuen Typs für den A380. Er wiegt 38 Tonnen und ist in der Lage, mit seinen 1.200 PS den Riesen-Jet ohne Schleppstange beispielsweise von einer Vorfeldposition zur Werft oder an die Terminals zu ziehen.

Fraport ist damit, nach dem Flugzeughersteller Airbus, der zweite Abnehmer dieses Schlepper-Typs AST-1 X 1200 der Firma Goldhofer (Memmingen). Er hat einen Wert von ca. einer Million Euro, ist zugelassen für Flugzeuge bis 600 Tonnen Abfluggewicht und soll zum Herbst 2006 ausgeliefert werden.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben