Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flugverläufe für Düsseldorf, Köln/Bonn, Hamburg und München im Internet

Ab sofort sind die An- und Abflüge der Flughäfen
Düsseldorf, Köln/Bonn, Hamburg und München unter www.dfs.de abrufbar.
Auch die Flugverläufe am Frankfurt Flughafen sind jetzt auf der
Homepage der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH mit mehr Details
versehen. Die DFS bietet den Service für Frankfurt bereits seit Juli
2005 an, hat aber das dafür entwickelte System, das die Bezeichnung
STANLY_Track trägt, in seinen Funktionalitäten erweitert.

Unter www.dfs.de, Rubrik: Fluglärm und Umwelt, sieht der
Internetnutzer jetzt in der Liveversion Flugverlauf und Flughöhe auf
100 Fuß – also etwa 30 Meter – genau. So genannte
Vergangenheitssymbole erleichtern es, den Verlauf des Fluges
nachzuvollziehen. Auch bis zu vierzehn Tage alte Flugspuren können
unter der Internetadresse abgerufen werden, die Genauigkeit der
Darstellung liegt hier bei 1000 Fuß (ca. 300 Meter).



Der Flugverlauf wird von allen Flügen nach Instrumentenflugregeln,
das sind üblicherweise die großen Passagier- und Frachtmaschinen, auf
einer topografischen Karte angezeigt – aus Sicherheitsgründen mit
einem zeitlichen Verzug von 30 Minuten. Über eine Zoomfunktion kann
der Nutzer den Maßstab der Hintergrundkarte selbst bestimmen.

Für Flugzeuge, die nach Sichtflugregeln fliegen, das sind in der
Regel kleinere Privatflugzeuge, kann der Service aus technischen
Gründen allerdings nicht angeboten werden. Daneben leiten zahlreiche
Links den Beobachter zu weiteren interessanten Seiten rund um die
Luftverkehrsabwicklung.

Mit diesem erweiterten Service leistet die DFS einen weiteren
Beitrag zu mehr Offenheit und Transparenz.

www.dfs.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben