Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fluglotsen dürfen Vorfeldmitarbeiter in Frankfurt nicht bei Streik unterstützen

Der Unterstützungsstreik der Fluglotsen am Frankfurter Flughafen wurde gestoppt. Das vom Flughafen Frankfurt, der Lufthansa und der Flugsicherung angerufene Gericht in Frankfurt hat am Abend den von der Gewerkschaft angekündigten Solidaritätsstreik der Fluglotsen für nicht rechtens erklärt. Den Fluglotsen ist es damit verboten, für ihre Kollegen auf dem Vorfeld zu streiken. Da der Urteilsspruch erst kurz vor 22:00 Uhr gefällt wurde, ist trotz des Verbots mit Behinderungen und Flugausfällen zu rechnen. Ob die Gewerkschaft gegen den Richterspruch noch am Abend Einspruch einlegen wird, bleibt abzuwarten.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben