Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fluglinien befürchten elf Milliarden Dollar Minus

Die anhaltende Wirtschaftskrise verschärft die Probleme der Fluglinien, berichtet die Tagesschau heute in ihrem Online-Angebot. Der internationale Branchenverband IATA legte eine Prognose vor, wonach die Fluggesellschaften weltweit in diesem Jahr mit Verlusten von elf Milliarden Dollar rechnen müssen, umgerechnet rund 7,5 Milliarden Euro. Vor drei Monaten war die IATA noch von einem Minus von neun Milliarden Dollar ausgegangen, so die Tagesschau weiter.

„Die Verluste in dieser Krise sind mit 27,8 Milliarden Dollar in den Jahren 2008 und 2009 größer als nach den Ereignissen des 11. September 2001“, betonte IATA-Generaldirektor Giovanni Bisignani. In den Jahren 2001/2002 hätten die Verluste in der Luftfahrtindustrie 24,3 Milliarden US-Dollar betragen.

Quelle: www.tagesschau.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN