Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flughafen zahlt Klimaspende für Dienstreisen

Die Mitarbeiter des Köln Bonn Airport fliegen bei Geschäftsflügen klimaneutral. Für Dienstreisen hat die Flughafen Köln/Bonn GmbH in den vergangenen 3 Jahren 8.500 Euro an die Klimaschutzorganisation myclimate gezahlt. Diese freiwillige Klimaspende kommt Klimaschutzprojekten zugute, die zur Reduktion von Kohlendioxid-Emissionen beitragen. So wird dort das CO2-Äquivalent des jeweiligen Fluges eingespart.
Bereits im vergangenen Jahr hatte der Flughafen den Klimaschutz zum Unternehmensziel erklärt und sich verpflichtet, nur noch CO2-neutral zu wachsen. myclimate ist eine internationale Initiative mit Schweizer Wurzeln und gehört zu den weltweit führenden Anbietern von CO2-Kompensationsmaßnahmen. Neben dem Köln Bonn Airport arbeitet die unabhängige Organisation unter anderem mit Lufthansa, SWISS, und Tuifly zusammen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben