Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flughafen Hannover baut Ost-Europa-Verkehr weiter aus.

Ab dem 16. Dezember 2005 erweitert der Hannover Airport erneut sein Angebot an Linienverbindungen. Die Fluggesellschaft Hemus Air steuert direkt ab Hannover die bulgarische Hauptstadt an, von dort gibt es eine Weiterverbindung nach Varna.

Zweimal wöchentlich, jeweils dienstags und donnerstags, startet die bulgarische Airline mit den komfortablen Flugzeugen vom Typ British Aerospace 146-200 um 14:15 Uhr von Hannover in Richtung Sofia.

„Mehr als 200.000 Passagiere und über 2000 Flugbewegungen pro Jahr allein von und nach Russland, Kasachstan und Kirgistan machen Hannover zu einem Zentrum des Ostverkehrs“, so Airport-Geschäftsführer Dr. Raoul Hille.

Die Tickets für einen einfachen Flug kosten ab 107 € (zzgl. Steuern und Gebühren) und können in allen IATA-Reisebüros oder unter www.thrakia.de gebucht werden.

Einen besonderen Service bietet das Rail&Fly-Abkommen mit der Deutschen Bahn: Jeder Passagier von Hemus Air kann für 20 € pro Strecke aus ganz Deutschland mit der Bahn zum Hannover Airport anreisen.



www.hannover-airport.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben