Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fluggesellschaften starten Codeshare-Vereinbarung

Die beiden Airlines starten ein umfassendes Codehare-Abkommen, das sich auf Verbindungen in 50 amerikanische Städte und Flüge zwischen Europa und den USA bezieht

Einer engen Zusammenarbeit zwischen Qatar Airways und United Airlines in den USA steht nach entsprechenden Genehmigungen der amerikanischen Verkehrsbehörden nichts mehr im Wege: Beide Airlines starten damit eine weit reichende Codeshare-Vereinbarung, die ihren Kunden zahlreiche Verbindungsmöglichkeiten im Netz des jeweils anderen Partners eröffnet.

Durch die neue Codeshare-Vereinbarung kann Qatar Airways ihre Präsenz im amerikanischen Markt deutlich kräftigen. Im Juni dieses Jahres hatte die Airline mit der Verbindung zwischen Doha und New York eine erste USA-Strecke aufgenommen, im Juli kam mit Washington D.C. eine zweite USA-Destination hinzu. Durch die Codeshares kann Qatar Airways nun für die Washington-Flüge Anschlussverbindungen in mehr als 50 Städte in den USA anbieten. Das Abkommen umfasst darüber hinaus auch Flüge von United Airlines von London, Paris, Frankfurt, Zürich, Rom und München zu den amerikanischen Zielen Los Angeles, San Francisco, Washington und Chicago, die nun auch unter den QR-Flugnummern von Qatar Airways gebucht werden können.

Die Codeshare-Übereinkunft mit United Airlines hat für Qatar Airways strategische Bedeutung: Sie erhöht die Attraktivität der beiden neuen USA-Strecken noch einmal wesentlich, die sich bereits wenige Monate nach dem Start äußerst erfolgreich entwickelt haben. „Mit den Codeshare-Verbindungen steigern wir unsere Präsenz in den USA deutlich“, bekräftigte Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways. „Wir können unseren Fluggästen nun eine nahtlose Weiterreise anbieten, auf der sie ihr Gepäck durchchecken können und eine ganze Reihe weiterer Annehmlichkeiten genießen.“

Qatar Airways und United Airlines arbeiten schon seit November 2005 zusammen. Mitglieder des Bonusprogramms Privilege Club von Qatar Airways können seit diesem Zeitpunkt auch auf Flügen von United Airlines Meilen sammeln und einlösen.



Qatar Airways bietet mit einer jungen Flotte von 58 Flugzeugen des Herstellers Airbus Verbindungen zu weltweit 79 Zielen in Europa, dem Mittleren Osten, Afrika, auf dem Indischen Subkontinent, in den Fernen Osten und nach Amerika an. Für 2007 steht die Erweiterung des Streckennetzes noch nach Stockholm und Ahmedabad an. Qatar Airways ist eine von nur fünf Fluggesellschaften, die im renommierten „Skytrax“-Ranking für Qualität und Service mit fünf Sternen ausgezeichnet sind und damit die Maximalbewertung erhielten. Das Servicepersonal an Bord wurde in der Wertung 2007, die auf den Erfahrungen von mehr als 15 Millionen Passagieren basiert, zum fünften Mal in Folge als bestes aus dem Mittleren Osten ausgezeichnet. Außerdem erhielt Qatar Airways den „Skytrax“-Award für die weltweit beste First Class. In Deutschland bietet Qatar Airways derzeit 21 wöchentliche Verbindungen nach Doha ab Frankfurt, München und Berlin an. Weitere Informationen zu Qatar Airways gibt es im Internet auf www.qatarairways.com.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN