Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fluggesellschaft Kasachstans künftig täglich von Frankfurt nach Astana und Almaty

Air Astana baut ihre Dienste nach Frankfurt am Main weiter aus. Die Airline – ein Gemeinschaftsunternehmen des kasachischen Staates und des englischen Luftfahrtkonzerns British Aero Space – fliegt ab 2. Juni 2010 täglich (bislang sechsmal pro Woche) von der Mainmetropole in die neue kasachische Hauptstadt Astana und zur Millionenmetropole Almaty im Südosten des Landes.



Die Fluggesellschaft, die 22 Flugzeuge vom Typ Boeing und Airbus betreibt und deren Flotte ein Durchschnittsalter von sechs Jahren aufweist, setzt für Frankfurt-Flüge aktuell eine Boeing 757-200 mit Business und Economy Class ein. Die Business Class wurde von der britischen Consultingfirma Skytrax kürzlich mit vier Sternen ausgezeichnet. Susith Hettihewa, Regional General Manager European Union, zur Expansion in Frankfurt: „Frankfurt zählt für Air Astana zu den wichtigsten Zielflughäfen im internationalen Verkehr. Mit den täglichen Flügen bieten wir unseren Kunden erheblich mehr Flexibilität für ihre Reiseplanung. Gleichzeitig unterstreichen wir mit unserer sehr gut bewerteten Business Class, dass wir klare Qualitätsziele verfolgen.“

Air Astana ist vor allem im Geschäftsreiseverkehr und im ethnischen Flugverkehr tätig und will in den kommenden Jahren auch das touristische Segment nach Kasachstan stärken und weiter entwickeln.

www.airastana.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben