Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fluggäste sollen abgezockt werden

Die Berliner Flughäfen warnen vor Auskünften zum Flugverkehr von unseriösen Anbietern. Im Telefonbuch wirbt eine vermeintliche „Flughafenauskunft“ mit Berliner Telefonnummer um Kunden. Wer die Nummer wählt, wird jedoch an eine teure 0900-Nummer verwiesen – zu Preisen von 1,99 €/Min. Zudem wird fälschlicher Weise behauptet, dann direkt mit dem Flughafen verbunden zu sein.

„Diese Anbieter sind Betrüger, die unsere Kunden nur abzocken wollen“, sagt der Marketing-Chef der Berliner Flughäfen, Burkhard Kieker. „Wir sind froh, das Problem schnell erkannt zu haben. Wir können jetzt unsere Passagiere warnen und auf unsere eigene Flughafenauskunft verweisen. Wir werden alle rechtlichen Mittel nutzen, um diese Machenschaften zu unterbinden.“

Die offizielle Auskunft der Berliner Flughäfen ist unter der Telefonnumer 0180 5000 186 zum Tarif von 0,12€/Min. zu erreichen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Callcenter beantworten gerne alle Fragen rund um An- und Abflüge sowie Service am Airport.

Auch andere Flughäfen wie Düsseldorf oder München haben mit teuren „Konkurrenz“-Anbietern zu kämpfen. Die Berliner Flughäfen prüfen jetzt, ob rechtliche Schritte möglich sind.

Flughafeninformation: Tel.: 0180 5000 186 (0,12€/Min.)





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN