Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flugangst bei Managern

Wichtige Entscheidungen schnell zu treffen, oft auf der Straße und in der Luft unterwegs zu sein und ein knappes Zeitkontingent sind Merkmale von Managern und Führungskräften. Mit anderen Worten: Der negative Stress nimmt weiter zu. Dieses wiederum begünstigt Angst. Das physiologische und psychologische Abbild von Stress und Angst ist parallel vergleichbar: Adrenalinausschüttung, die Zunahme von Kortisol und eine insgesamt hohe Aktivierung des Körpers auf „Kampf oder Flucht“ begünstigen u.a. auch Flugangst. Gerade diese schränkt das räumliche, berufliche und private Umfeld ein, wenn man nicht in den Flieger einsteigen kann oder nur unter Widerwillen mit u.U. massiven Angst- und Panikattacken. Der berühmte Angstteufelskreis begünstigt diese unangenehmen Symptome.

Das Institut Eisenberg kennt aufgrund langjähriger Erfahrung im Bereich Management-Coaching die spezifischen Probleme von leitenden Angestellten und Führungskräften. Und Flugangst ist nur ein Aspekt von vielen, die Manager betreffen. Bei einigen wird das Vorhandensein von Ängsten als Schwäche interpretiert. Es ist sinnvoll, sein Handeln reflektieren zu können, um aus einer „Schwäche“ eine Stärke zu gewinnen. Letztendlich nützt es allen Beteiligten.

Wir haben einen psychologisch-systemischen Ansatz, wo wir gerade in einer Einzelbetreuung auf diese spezifischen Probleme diskret und hochwirksam eingehen können. Die Ansätze einer Verhaltensmodifikation und Optimierung haben sich nicht nur im Bereich der Flugangst als erfolgreich erwiesen. Eine wichtige Grundvoraussetzung jedoch ist, dass sich der Betroffene auch wirklich seinen Ängsten stellen will und bereit ist, sein eigenes Handeln zu reflektieren. Die Einzelcoachings werden bundesweit angeboten zu frei wählbaren und gemeinsam abgestimmten Terminen. In einem Notfall steht das „mobile Beratungsbüro“ auch kurzfristig zur Verfügung, z.B. bei einem kurzfristig anstehenden Flug. Der Teilnehmer wird dann in einem „Express-Seminar“ auf diesen Flug vorbereitet und bei diesem Flug begleitet.

Kürzlich haben wir eine bekannte wichtige Person aus Baden Württemberg erfolgreich auf einem Langstreckenflug begleitet.

Herr Eisenberg ist in der Erwachsenenbildung tätig. Der Schwerpunkt seiner selbständigen Tätigkeit ist der Bereich Kommunikationstraining und Beratung. Letzteres betrifft insbesondere auch die psychologische Beratung, insbesondere im Bereich der Flugangst (Aviophobie).



Weitere Informationen zu den Flugangstseminaren erhalten Sie unter den nachfolgenden Telefonnummern bzw. unter der nachfolgenden Internetadresse:

05693-915540 bzw. 0170-3181406. Ansprechpartner ist Frank Eisenberg.

Des weiteren finden Sie Informationen im Internet unter: www.flugseminare.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben