Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flug LG 9727 nach München musste nach Luxemburg zurückkehren

Nach einem Blitzeinschlag gestern Abend musste das Flugzeug der Fluggesellschaft Luxair vom Typ Q400, welches sich auf dem Flug nach München befand, zum Flughafen Luxemburg zurückkehren, wo es gegen 19.00 Uhr problemlos landete. Die 70 Passagiere wurden von Luxair Personal betreut und in einem Hotel untergebracht.

Gestern Abend, 24. Februar 2010, gegen 18.30 Uhr, kurz nach dem Start in Saarbrücken, wurde der Luxair Luxembourg Airlines Flug LG 9727 nach München von einem Blitz getroffen. An Bord der Bombardier Q400 befanden sich 70 Passagiere.


Da der Blitz einen der beiden Motoren des Flugzeugs beschädigt hatte, entschloss sich der Pilot gemäß den Sicherheitsprozeduren zum Flughafen Luxemburg zurückzukehren, wo das Flugzeug problemlos gegen 19.00 Uhr landete.
Die Passagiere wurden in einem Hotel untergebracht und wurden mit Flug LG 9721 von heute morgen 6.40 Uhr nach München geflogen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN