Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flüge von Berlin nach Prag

airberlin fliegt ab Ende März 2017 mit vier täglichen Frequenzen 28 Mal pro Woche von Berlin-Tegel nach Prag. Damit verdoppelt die Airline das Flugangebot im Vergleich zum Vorjahressommer von zwei auf vier Flüge pro Tag. Fluggäste stehen Dank der zusätzlichen Flüge deutlich mehr Anschlussverbindungen zur Verfügung.

Alle Langstreckendestinationen, die airberlin ab Berlin-Tegel anbietet, sind ab Sommer 2017 an die Flüge von und nach Prag angebunden: Abu Dhabi, New York, Chicago, Miami, San Francisco und Los Angeles. Über Abu Dhabi erreichen Reisende zahlreiche Destinationen mit Etihad Airways und weiteren Codesharepartnern. Prag ist dann künftig mit nur einem Stopp an das gesamte innerdeutsche und europäische Streckennetz von airberlin verbunden. Unter anderem optimieren sich dadurch die Verbindungen von Prag nach Stuttgart, Düsseldorf, Wien und Zürich sowie Stockholm, Kopenhagen, Warschau, Rom oder Mailand.

airberlin bietet darüber hinaus zwei tägliche Flüge zwischen Prag und Düsseldorf im Codeshare mit Czech Airlines an. Somit sind auch die airberlin Flüge innerhalb Europas, in die Karibik und die USA via Düsseldorf bequem von Prag aus zu erreichen.

Auf der neuen Strecke kommt eine Bombardier Dash Q400 mit 70 Sitzen in der Economy Class und drei Plätzen in der neuen European Business Class von airberlin zum Einsatz.

Flugtickets sind online auf www.airberlin.com, im Reisebüro oder rund um die Uhr telefonisch im airberlin Service Center unter 01806 334 334 buchbar.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben