Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flottenmarkt bricht ein

Erstmals im Jahr 2008 hat es jetzt auch den Flottenmarkt erwischt. Im November brach er laut Marktbeobachter Dataforce um 9,7 % im Vergleich zum Vorjahresmonat ein.

Die Firmen in Deutschland ließen nur 58.421 neue Geschäftswagen zu nach 64.684 im November 2007. Der Handel ließ satte 29,4 % weniger Neuwagen zu und auch bei den Autovermietern herrscht wenig Freude: Ihr Minus: 18,1 %. Sixt & Co. ließen nur 24.149 Neufahrzeuge zu.

Trotz des auch für den relevanten Flottenmarkt schlechten Ergebnisses gibt es den einen oder anderen Lichtblick: So hat Audi mit dem A4 und A6 mit einem Plus von 38,9 % seinen Absatz gesteigert, weitere Gewinner waren Hyundai (+ 22,1 %), Citroen (+ 9,1 %) und Seat (+ 8,2 %).

www.dataforce.de

Quelle: dmm.travel





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN