Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flatbed-Sitze in Business und Live-TV an Bord

Bis Ende März alle Airbus A340 mit neuer Business Class

Mit einem umfangreichen Paket wertet SAS Scandinavian Airlines das Langstreckenprodukt auf. So können Fluggäste auf den Fernstrecken nach Asien und in die USA ab 23. Januar 2006 fünf TV-Programme an Bord live sehen. Möglich ist das über Laptop und „SAS Net Access“, den Service für kabellosen Internetzugang während des Fluges. Begonnen hat zudem die Neuausstattung der Business Class mit Flatbed-Sitzen der neuesten Generation in den elf Flugzeugen der Langstreckenflotte. Schon bis Ende März 2006 verfügen alle sechs Airbus A340 über die neuen Sitze, während die fünf Airbus A330 im November und Dezember die neue Ausstattung erhalten.

Die Programmauswahl für das Live-Fernsehen an Bord umfasst zunächst die fünf Kanäle BBC World, EuroNews, Eurosportnews, CNBC und MSNBC. Ab 31. Januar 2006 wird der Zugang zu SAS Net Access billiger. Statt 29,95 Dollar kostet es dann nur noch 26,95 Dollar für die gesamte Dauer einer Flugstrecke. Neu ist ab diesem Zeitpunkt auch die Pauschale von 9,95 Dollar für eine Stunde, bislang der Preis für 30 Minuten. SAS-Vielflieger können diesen Service auch mit EuroBonus-Punkten bezahlen, ansonsten wird über Kreditkarte abgerechnet.

New York, Chicago, Seattle und Washington sind die amerikanischen Ziele im SAS-Langstreckennetz, während in Asien Peking, Shanghai, Bangkok, Singapur und Tokio angeflogen werden. Von Deutschland bestehen hervorragende Anschlussverbindungen zum SAS-Langstreckendrehkreuz Kopenhagen.

SAS im Internet: www.flysas.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN