Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Flaggschiff Maximilianstraße

Mit sechs Business Centern im Stadtgebiet ist München der bedeutendste Standort von Regus in Deutschland, weit vor Frankfurt, Berlin und Düsseldorf. Nun stärkt der Anbieter von flexiblen Arbeitsplatzlösungen seine Präsenz in der Isarmetropole. Im Business Center in der Maximilianstraße, dem Flaggschiff der deutschen Regus-Standorte, wird Regus sein neues Business-Lounge-Konzept als erstes hierzulande umsetzen.

Neue Business Lounge für mobilere Mitarbeiter

Mit einem ansprechenden Design im Stil eines Boutique-Hotels bietet die neue Lounge Geschäftsreisenden künftig allen erdenklichen Komfort, um sich in angenehmer Atmosphäre mit Kunden zu treffen oder in Ruhe zu arbeiten. Das Konzept, bei dem die Business Lounges in den Regus Centern in Zukunft wesentlich mehr Gewicht erhalten, spiegelt den Trend zu einer immer mobileren Arbeitswelt wider, dem Regus auch mit seinem weltweit erfolgreichen Businessworld-Programm Rechnung trägt. Mitglieder haben weltweit kostenlos Zugang zu allen Business Lounges von Regus. Mittlerweile nutzen bereits über 400.000 Kunden rund um den Globus die Vorteile des Programms für Vielreisende.

Top-Adresse mit 126 Arbeitsplätzen

Seit über elf Jahren bietet das Unternehmen Regus, das in diesem Jahr sein 20jähriges Bestehen feiert, an der Top-Adresse „Maximilianstraße“ komplett ausgestattete Büroräume, und das wird bis mindestens 2014 so bleiben. Unternehmen jeder Größe aus allen Branchen – seien es internationale Konzerne, mittelständische Unternehmen oder Existenzgründer – können an Münchens erster Adresse seit Juli 1998 ein breites Angebot an Büroservices nutzen. Dazu gehören auf rund 2.400 Quadratmetern 59 möblierte Büros mit 126 Arbeitsplätzen, vier Konferenzräume, ein Videokonferenzstudio sowie sämtliche Sekretariatsdienstleistungen. Gefragt ist die Maximilianstraße auch als virtuelle Adresse. Das so genannte „Virtual Office“ von Regus liefert Unternehmen eine repräsentative Geschäftsadresse inklusive geschäftlicher Telefon- und Faxnummer, ohne dass sie dazu ein physisches Büro anmieten, langfristige Mietverpflichtungen eingehen oder Personal einstellen müssen. In der Maximilianstraße nutzen diese Dienstleistung vor allem Unternehmensgründer und Firmen, die Niederlassungen oder Vertriebsbüros in München eröffnen möchten. Geschultes Personal von Regus unterstützt sie dabei mit professionellen Büroservices.

Flexible Bürolösungen senken Immobilienkosten

Flexible Büromodelle wie das Business Center haben zurzeit Konjunktur, gerade an teuren und damit risikoreichen Lagen wie der Maximilianstraße, da bei der Bürosuche neben Größe, Lage, Quadratmeterpreis, Infrastruktur und Ausstattung mehr denn je auch das zu tragende Risiko zählt. Bei Regus werden die Bürokosten nach der tatsächlichen Nutzung abgerechnet. Die genutzte Fläche lässt sich jederzeit ad hoc erweitern oder verkleinern, zudem sind die Vertragslaufzeiten flexibel. Nach Berechnungen von Regus lassen sich durch dieses flexible Arbeitsplatzkonzept die Immobilienkosten im Schnitt um 60 Prozent senken. Zahlreiche Firmen, vor allem Dienstleistungsunternehmen, Projektteams, Vertriebsorganisationen, Anwälte, Berater und IT-Unternehmen schätzen diese Vorteile. Weltweit unterhält Regus mehr als 1.000 Standorte in 450 Städten und 76 Ländern.

www.regus.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN