Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

First Class zwischen Düsseldorf und Dubai:

Emirates bietet ab April 2004 vielfach ausgezeichnete First Class an – direkte Verbindungen nach Asien und Australien
First Class zwischen Düsseldorf und Dubai: Emirates führt auf ihren täglichen Nonstop-Flügen zwischen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt und der Metropole am Golf zum 10. April 2004 ihre vielfach ausgezeichnete First Class ein. Wie Henry Hasselbarth, Regional Manager North- und Central Europe, am Montag in Düsseldorf ankündigte, wird die internationale Fluggesellschaft der Vereinigten Arabischen Emirate auf der Strecke zwischen Dubai und Düsseldorf ihren hochmodernen Jet vom Typ Airbus A330-200 einsetzen, der in der First Class 12, in der Business Class 42 und in der Economy Class 183 Passagieren Platz bietet.
Henry Hasselbarth: „Immer mehr Reisende aus Nordrhein-Westfalen erkennen die Möglichkeiten, die wir ihnen mit unseren täglichen Nonstop-Flügen von Düsseldorf nach Dubai und von dort weiter in den Mittleren und Nahen Osten, nach Afrika, Asien und Australien bieten. Insbesondere auf Wunsch von Geschäftsreisenden, die mit uns auch über Dubai hinaus fliegen, werden wir jetzt die First Class auch auf der Düsseldorf-Strecke einführen“.
Mit einem Sitzabstand von 185 Zentimetern genießt der Fluggast in der First Class jeden erdenklichen Komfort. Die Sitze lassen sich per Knopfdruck zu einem Schlafsessel verwandeln. Für kulinarische Genüsse vom Feinsten ist gesorgt: Das Menü reicht von Kaviar und internationaler Haute Cuisine bis hin zu traditionellen arabischen Köstlichkeiten.
Reisende, die von Düsseldorf nach Dubai fliegen, können ihre Reise bereits vor dem Start genießen. Ein von Emirates eingesetzter Limousinenservice holt Passagiere der First- und Business Class in einem Umkreis von 40 Kilometern kostenlos ab, um sie bequem zum Düsseldorfer Flughafen zu bringen. Auch vom Flughafen in Dubai und vielen weiteren Destinationen wird der Gast der First – und Business Class auf Wunsch kostenlos zu seinem gebuchten Hotel chauffiert. Emirates fliegt seit dem 27. März 2001 von Düsseldorf nach Dubai.
Emirates fliegt neben Düsseldorf in Deutschland von Frankfurt und München aus jeweils zweimal täglich nonstop nach Dubai. Vom Drehkreuz Dubai bedient Emirates aktuell 74 Destinationen in 52 Ländern auf vier Kontinenten. Die vielfach ausgezeichnete Fluggesellschaft ist offizieller Sponsor der FIFA Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland.

(www.emirates.de)





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben