Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Firmen mit Umweltengagement gesucht

Für immer mehr Unternehmen wird Umweltengagement wichtig. Sie versuchen, ihre Geschäftstätigkeit umweltfreundlich zu gestalten und übernehmen damit gesellschaftliche Verantwortung (Corporate Social Responsibility – CSR). Das gilt auch für die Organisation von Dienstreisen.



Um Initiativen für ein nachhaltiges Reisemanagement zu honorieren und bekannter zu machen, haben das Fachmagazin „Der Mobilitätsmanager“ (DMM), der ökologisch ausgerichtete Verkehrsclub Deutschland e. V. (VCD) und der Bundesdeutsche Arbeitskreis für umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.) 2008 unter dem Motto Geschäftsreisen – mit Blick auf die Umwelt den „CSR Mobilitätspreis“ ins Leben gerufen.



In diesem Jahr startet nun die zweite Staffel des Wettbewerbs, der künftig in festem Rhythmus durchgeführt werden soll. Aufgerufen sind alle Unternehmen, egal welcher Größe und Branche, für die Umweltaspekte bei der Organisation ihrer Dienstreisen eine Rolle spielen. „Unternehmen müssen reisen“, sagt DMM-Herausgeber Gernot Zielonka. „Denn ohne Reisen gibt es keine Geschäfte, schon gar keine internationalen. Doch intelligente Reisevermeidung, die Auswahl umweltfreundlicher Verkehrsmittel oder der Ausgleich von Emissionen sind Themen im Reisemanagement.“

„Viele Firmen haben bereits kreative und innovative Ansätze gefunden, um ihre Dienstreisen umweltfreundlicher zu gestalten“, ergänzt Thomas Sauter-Servaes, VCD-Referent für nachhaltigen Tourismus. „Sie übernehmen damit in vorbildlicher Weise gesellschaftliche Verantwortung und zeigen, dass Klimaschutz auch im Bereich Geschäftsreisen mitgedacht und verwirklicht werden kann.“

„Insgesamt gibt es noch viele Verbesserungsmöglichkeiten in der Mobilitätsabwicklung, die nicht nur der Umwelt und dem Klima helfen, sondern auch den Unternehmen Kosten sparen“, weiß B.A.U.M.-Mobilitätsexperte Dieter Brübach.

Bewerbungen sind noch bis 30. Juni 2010 unter www.csr-award.de möglich. Die Gewinner werden Anfang Oktober 2010 im feierlichen Rahmen gekürt.

Der Wettbewerb entstand im Rahmen des VCD-Projektes „Umweltverträgliche Geschäftsreisen“, das der Umwelt- und Verbraucherverband mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums und des Umweltbundesamtes umgesetzt hat. Der VCD hat einen Leitfaden erstellt, der Unternehmen konkrete Hilfestellungen gibt, wie sie ihre Geschäftsreisen umweltfreundlicher gestalten können. Dieser findet sich zum kostenlosen Download unter www.vcd.org/geschaeftsreisen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben