Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Finnische Airline Vorreiter im nachhaltigen Flugverkehr

Die finnische Fluggesellschaft Finnair bietet ab kommender Woche den weltweit längsten Linienflug mit Biotreibstoff an. Zwischen Amsterdam und Helsinki wird dem Flugbenzin ein Anteil von 50 Prozent Biotreibstoff aus recyceltem Pflanzenöl beigemischt. Damit nimmt Finnair eine Vorreiterrolle im Ausbau des nachhaltigen Luftverkehrs ein.



Finnair betreibt zunächst drei Flüge von Amsterdam nach Helsinki pro Woche mit dem Biokraftstoff. Das finnische Unternehmen und der niederländische Biokraftstofflieferant SkyNRG arbeiten auf diesem Gebiet eng zusammen. SkyNRG betankt die Finnair-Maschinen am Flughafen Schiphol in Amsterdam. Beide sehen große Chancen für mehr Nachhaltigkeit im Flugverkehr, da sich langfristig bis zu 80 Prozent der Emissionen der Luftfahrtbranche reduzieren lassen.

Mit dem Einsatz von Biokraftstoffen möchte Finnair den Ausstoß von Emissionen weiter senken. Für den Flugbetrieb nutzt die Airline nur jene Ressourcen, die sozial, ökologisch und wirtschaftlich nachhaltig sind. So muss beispielsweise der Anbau von Biomasse zur Kraftstoffherstellung deutlich zur Senkung der Treibhausgasemissionen beitragen, darf nicht auf Kosten der Nahrungsmittelproduktion gehen und weder Abholzung noch den Abbau der biologischen Vielfalt nach sich ziehen.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben