Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Finnair erweitert Flugangebot nach China

Aufgrund steigender Nachfrage erhöht Finnair ihre Flugfrequenzen nach China. Ab Mitte Mai wird Hongkong nonstop ab Helsinki bedient. Durch den Wegfall des Zwischenstopps in Bangkok verringert sich die Flugzeit um über vier auf etwa zehn Stunden. Der Nonstop-Service wird bis Juli dreimal wöchentlich angeboten und danach bis Ende Oktober auf viermal wöchentlich erweitert.



Shanghai wird ab Juli täglich statt bisher fünfmal pro Woche angeflogen, Guangzhou viermal statt bisher dreimal wöchentlich. Beide Destinationen sind bedeutende Wirtschaftszentren und beliebte Einkaufsziele. Dank seiner günstigen geographischen Lage bildet Helsinki ein natürliches Drehkreuz zwischen Europa und Asien. So kann Finnair die kürzesten Flugzeiten nach Asien anbieten. Der Flugplan ist abgestimmt auf die Anschlüsse zu den Europazielen der Finnair mit sechs Abflughäfen in Deutschland.

Das Asienflugnetz der Finnair umfasst die Ziele Peking, Shanghai, Hongkong und Guangzhou in China, Bangkok und Singapur in Südostasien sowie Tokio und Osaka in Japan. Im Juni 2006 kommt Nagoya in Japan hinzu, ab 1. November 2006 die indische Hauptstadt Delhi. Wegen des wachsenden Aufkommens und neuer Routen nach Asien benötigt Finnair zusätzliches Fluggerät und erhält deshalb im Juni ihren ersten Airbus A340. Erst vor kurzem hatte Finnair die Bestellung von zwölf Airbus-Großraumjets zur Erneuerung ihrer Langstreckenflotte angekündigt.



www.finnair.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben



  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2019, Alle Rechte vorbehalten!

     

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN