Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Finale Eröffnungsphase des neuen Mega-Terminals in Dubai

Abflug zu allen 91 Passagier-Destinationen vom exklusiven Emirates Terminal 3: Die in Dubai beheimatete internationale Fluggesellschaft läutet die vierte und finale Eröffnungsphase des Terminal 3 am Dubai International Airport heute am 11. November 2008 mit den Flügen EK 584 nach Dhaka und EK 502 nach Delhi ein. In dieser letzten Phase kommen damit die Destinationen auf dem indischen Subkontinent, in Fernost sowie in Australien und Neuseeland hinzu. Ab dem 12. November 2008 werden alle 269 täglichen Emirates-Flüge am neuen Emirates Terminal 3 abgewickelt werden.

Alle Anlagen und Einrichtungen haben sich in den ersten drei Phasen bereits reibungslos bewährt. In den zwanzig Tagen nach Inbetriebnahme des neuen Terminals fertigte Emirates über 1.700 Flüge, 377.500 Passagiere und 267.000 Gepäckstücke ab. Über 6.700 Emirates-Passagiere haben bislang einen der insgesamt 60 Check-in Automaten benutzt, über 9.500 Passagiere haben online für ihren Emirates-Abflug ab Terminal 3 eingecheckt.

Eine komplette Etage des zehnstöckigen Abflugbereiches ist mit Emirates Lounges ausgestattet. Über 41.000 First und Business Class Passagiere genossen bereits die exklusive Atmosphäre der Emirates First Class Lounge (Sitzplatzkapazität für 800 Gäste) und der Emirates Business Class Lounge (Sitzplatzkapazität für 1.200 Gäste).





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben