Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fernöstliche Gastlichkeit in der Stadt der Grachten

Auf der Suche nach Tagungsmöglichkeiten im oberen Segment in der Hauptstadt der Niederlande lohnt sich für Planer ein Blick auf das Okura Amsterdam. Das Okura Amsterdam zählt zu den wenigen Häusern der Stadt, die in der Lage sind Veranstaltungen auf höchstem Niveau durchzuführen. Mit rund 300 Zimmern verteilt auf 23 Etagen, 4 Restaurants sowie 2 Bars und 19 Tagungs- und Veranstaltungsräumen gibt es keinen Anspruch, dem das Mitglied der “The Leading Hotels of the World” nicht gerecht werden kann. Gelegen in der Ferdinand Bolstraat im Stadtteil „De Pijp“ am südlichen Stadtrand von Amsterdam sind es bis zum RAI Congress Centrum lediglich 400 Meter. Die wichtigen Business-Standorte der Stadt sind leicht zu erreichen und zum Flughafen Schiphol International Airport fährt man etwa 15 Minuten mit dem Taxi.

Übernachtet wird im Okura Amsterdam stilvoll in Zimmern ab 28 Quadratmetern. Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen.

Die Junior Suiten haben eine Größe von 50 Quadratmetern und bieten dem modernen Geschäftsreisenden einen luxuriösen Aufenthalt mit besten Bedingungen zum Arbeiten und Entspannen.

Für den besonders anspruchsvollen Gast stehen Suiten von 60 bis 150 Quadratmetern zur Verfügung. Das Highlight bildet „The Suite“ mit 485 Quadratmetern, die zweifelsfrei als das Nonplusultra der niederländischen Übernachtungsmöglichkeiten bezeichnet werden darf.

Ein besonderes Augenmerk hat das kulinarische Angebot des Okura Amsterdam verdient. Von den vier Restaurants sind zwei Sterne-dekoriert.
Das Yamazato Restaurant ist mit einem Michelinstern ausgezeichnet und das Ciel Bleu Restaurant hat sich derlei gleich zwei erkocht.
Dem Serre Restaurant wurde der Bib Gourmand von Michelin verliehen.

Das Hotel Okura Amsterdam verfügt außerdem über ein eigenes Culinary Center: Das „Taste of Okura“ ist der perfekte Ort zum Kochen und Probieren.

Für die Freunde der späten Stunde bietet sich die Twenty Third Cocktail Bar an. Die Bar erhielt die Auszeichnung „Beste Cocktailbar der Niederlande“.

Für Veranstaltungen bietet das Okura Amsterdam insgesamt 19 multifunktionelle Tagungsräume und zwei Foyers mit einer Kapazität für bis zu 2500 Gästen an. Die Veranstaltungsräume befinden sich einschließlich dem Grand Ballroom mit 900 Quadratmetern auf einer Etage. Alle Räume können mit High-Tech Audiovisuals ausgestattet werden. Bei Veranstaltungen bietet das Haus Bufetts mit japanischen und westlichen Köstlichkeiten an – mithin ein Beleg der besonderen Identität des Hotels. Mit einem großen Servicelift sind die großzügig geschnittenen Präsentationsräume erreichbar in denen auch sehr große Objekte (wie z. B. Autos) präsentiert werden können.

Weitere Informationen zum Okura Amsterdam hält die Website des Hotels bereit:

www.okura.nl

Weiter Hotels der Gruppe in Europa sind das Nikko in Düsseldorf und das The Montcalm in London.

Herr Stephen Knippenberg in Frankfurt ist der direkte Ansprechpartner für interessierte Planer.

Kontaktdaten:

Stephen Knippenberg

Regional Director of Sales im Frankfurter Office

Berliner Str. 44

60311 Frankfurt am main


Tel: 069 13885124 / Mobil: 0171 9562853

fra-office@okura.com

www.okura.com





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben