Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

FDP will Passagiere der ersten Klasse mehr belasten

Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Patrick Döring, macht sich dafür stark, dass „Fluggäste in der ersten Klasse bei der Flugticketabgabe stärker herangezogen werden als die einfachen Passagiere in der so genannten Holzklasse „. Auch soll derjenige mehr bezahlen, der mit einer Maschine fliegt, die besonders laut ist oder besonders viel Schadstoffe ausstößt, sagte Döring der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen (Mittwochsausgabe). Die von der schwarz-gelben Koalition geplanten Luftverkehrsabgabe könnte ein Flugticket um acht bis 15 Euro teurer machen, sagt der FDP-Fraktionsvize aus Hannover. Über die genaue Ausgestaltung werde aber noch in der Koalition und im parlamentarischen Verfahren zu reden sein.

Quelle: www.neue-westfaelische.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben