Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Fachkonferenz „GreenMeetings Germany“ findet vom 3. – 4. März in Bonn statt

Deutschland gehört seit Jahren weltweit zu den TOP-Kongress- und Tagungsdestinationen. Allein im letzten Jahr kamen 614 Millionen Teilnehmer zu 2,8 Millionen Veranstaltungen in 6.200 Locations. Daher wundert es nicht, dass die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei den MICE-Anbietern eine zentrale Rolle spielen.



Veranstalter und Tagungsort ist das World Conference Center Bonn. Ziel der Auftaktveranstaltung GreenMeetings Germany vom 3. bis zum 4. März 2009 ist es, den verschiedenen Strukturen und Ansätzen, die es bisher zum Thema umweltbewusste bzw. klimaneutrale Veranstaltungen in Deutschland gibt, ein einheitliches und transparentes thematisches Dach zu geben.



Dabei wird die World Conference Center Bonn Management GmbH als
Veranstalter der Fachkonferenz u. a. vom Green Meeting Industry Council,
dem Europäischen Institut für TagungsWirtschaft und dem Europäischen
Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. unterstützt.



Die Themenschwerpunkte sind laut Angaben des Veranstalters:

– Was versteht man unter Green Meetings?

– Woraus bestehen Green Meetings?

– Was kann jeder einzelne dazu beitragen, dass die Umweltauswirkungen der deutschen MICE-Branche deutlich verringert werden?

Als Ergebnis der Fachkonferenz GreenMeetings Germany soll, so der Veranstalter, im folgenden Jahr Zielvereinbarungen für die gesamte nationale MICE-Branche erarbeitet werden. Diese werde dann im Rahmen der Folgeveranstaltung 2010 vorgestellt.

Zusätzlich arbeitet das World Conference Center gemeinsam mit dem Green Meeting Industry Council an einer globalen Deklaration. Diese soll im Dezember 2009 bei der UN-Klimaschutzkonferenz in Kopenhagen vorgestellt werden.

www.worldccbonn.com

Quelle: www.green-mice.de





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben