Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Extraklasse übernachten in St. Pauli

Das Empire Riverside Hotel erwartet im Spätsommer 2007 die ersten Gäste.

Ab Spätsommer 2007 wird das Empire Riverside Hotel, als eines der größten Privathotels Hamburgs, die Silhouette des Hafens prägen – das Empire Riverside Hotel. Das „Designhotel der Extraklasse“ entsteht hoch über den St.-Pauli-Landungsbrücken auf einem knapp 3800 Quadratmeter großen Grundstück des Geländes der ehemaligen Bavaria-Brauerei. Gemeinsam mit dem Astra-Turm und dem Atlantic-Haus wird es die neue „Hafenkrone“ bilden.

„Schon jetzt prägt der Rohbau, der mittlerweile bis zum 15. Obergeschoss fertig gestellt ist, imposant die Skyline des Hamburger Hafens“ sagt Bauleiter Henning Jantzen. Die Fassade aus elementierter Baubronze ist bereits bis zum fünften Stockwerk montiert. Durch den Verwitterungsprozess wird sich mit der Zeit eine Patina ansetzten. „Ich bin sehr gespannt, wie sich das Material in den nächsten Jahren verändert und die Optik des Hotels immer wieder neu entstehen läßt“ sagt Jantzen weiter.

Eigentümer des Hotels sind die Familien Fraatz und Bartels. Die Unternehmer haben in der Hansestadt bereits erfolgreich das Hotel Hafen Hamburg etabliert und investieren nun rund 65 Millionen Euro in das neue Projekt.

Entworfen wurde das Empire Riverside Hotel vom britischen Stararchitekten David Chipperfield. Zeitlose Eleganz charakterisiert das Gebäudeensemble an der Bernhard-Nocht-Straße, das aus dem 65 Meter hohen Hotelturm, einem L-förmigen Sockel und dem Brauhaus, einem eigenständigen Büro- und Geschäftshaus, besteht. Chipperfields einzigartige bronzeverkleidete Glasfassaden-Konstruktion lässt die drei Gebäude zu einer optischen Einheit verschmelzen.

Neben der Außenfassade ist Chipperfield auch für das Innendesign verantwortlich: Gewohnt wird im zukünftigen Empire Riverside Hotel zwischen der vierten und der 20. Etage stilvoll in elegantem hanseatischem Ambiente. Gäste werden zwischen den vier Zimmerkategorien Riverside, Deluxe, Riverview sowie Juniorsuite wählen können. Jedes der 328 komfortablen Zimmer und Suiten wird aus raumhohen Panoramafenstern einen faszinierenden Blick über den Hafen, die Elbe oder die Hansestadt freigeben. Insgesamt fünf mit modernster Konferenztechnik ausgestattete Räume werden auf 1200 Quadratmetern für repräsentative Tagungen und festliche Bankette mit allem Komfort zur Verfügung stehen. Das Highlight wird die Lounge-Bar „20up“ im 20. Obergeschoss mit ihren sieben Meter hohen Panoramafenstern, dem schwarzen Terazzoboden und dem atemberaubenden Blick auf die Elbe.

Empire Riverside Hotel





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben