Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Expansion in die Schlüsselzentren Indiens

Aufbauend auf den vier bestehenden Hotels von The Leela Palaces & Resorts in Mumbai, Bangalore, Goa und Kovalam erweitert die Luxushotelkette in den nächsten vier Jahren ihr Portfolio um weitere vier Hotels. Auch diese erfüllen die hohen Erwartungen, die an Freizeit-, Wellness- und Geschäftsdestinationen gestellt werden. Auf dem Expansionskurs in die dynamischsten Metropolen Indiens vereint die Luxushotelkette modernste Einrichtungen und Gebäude mit traditionell indischer Architektur und Servicefreundlichkeit. Schon heute setzt The Leela Palaces & Resorts mit einer Auslastungsrate in Höhe von 85 Prozent und Zimmerpreisen zwischen 180 und 550 US-Dollar laufend neue Maßstäbe auf dem indischen Hotelmarkt.
Für Ende 2006 ist die Eröffnung des The Leela Palace in Udaipur, der „Stadt der Seen“, geplant. Von den 92 großzügigen Zimmern aus genießen die Gäste dann einen einmaligen Blick über den berühmten Pichola See. Das 20-Millionen-Dollar-Projekt wird neben exklusiven Restaurants und Lounges einen zusätzlichen Bankett-Bereich und ein separates Spa umfassen.
In der Hafenstadt Chennai, ehemals Madras, entsteht bis 2007/8 ein Luxushotel mit 406 Zimmern auf 15 Etagen. Dieser Palast wird nicht nur das größte Hotel am Platz, sondern mit 1.600 Quadratmetern auch der bedeutendste Tagungsort in Chennai sein. Dafür investiert The Leela Palaces & Resorts 73 Millionen US-Dollar. Weitere Maßstäbe setzt die Fünf-Sterne-Luxushotelkette für die wachsende Zahl weiblicher Geschäftsreisender. Auf einer geschlossenen Etage wird The Leela Palace & Resorts auf die speziellen Wünsche von Frauen eingehen.
Gleichzeitig ist für 2007/8 ein weiteres 71 Millionen US-Dollar teures Luxushotel in Hyderabad, inmitten der Hochebene Dekkan gelegen, geplant. Die neue Anlage wird seinen Gästen zentrumsnah in 330 Zimmern den von The Leela Palaces & Resorts gewohnt hohen Service bieten.
Auch in der Hauptstadt Neu-Delhi im Norden Indiens entsteht 2010 ein Nobelhotel der indischen Luxushotelkette.
„Wir freuen uns, dass Indien als „der“ Wirtschaftsmotor in Südasien immer mehr Reisende aus aller Welt anlockt“, so Peter J. Leitgeb, President, The Leela Palaces & Resorts, „vor allem die stark ansteigende Zahl an Geschäftsreisenden stellt immer höhere Anforderungen an die Hotels in den Metropolen Indiens. Wir sind stolz darauf, diesen Ansprüchen nicht nur gerecht zu werden, sondern durch die feinfühlige Einbettung modernster Einrichtungen in die indische Tradition und exzellentem Service immer wieder neue Maßstäbe auf dem indischen Hotelmarkt zu setzen“.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben