Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Eurowings wird in Düsseldorf und Hamburg bestreikt

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat das Kabienenpersonal der Eurowings zu Streiks in Düsseldorf und Hamburg aufgerufen. Am Dienstag den 22. November 2016 von 5 Uhr bis 20 Uhr sollen die Mitarbeiter die Arbeit nicht aufnehmen. Fluggäste der Lufthansa-Tochter müssen sich an beiden Standorten auf Verspätungen und Flugausfälle einstellen.

Aktuelle Meldungen stellt Eurowings auf https://www.eurowings.com/de/informieren/aktuelle-meldungen.html#message_0 ein ein. Eurowings wurde bereits im Oktober bestreikt. Offensichtlich will Verdi den Druck auf die Airline erhöhen. In dem Streit der Tarifpartner geht es um mehr Gehalt und um höhere Zulagen.

Der Düsseldorfer Flughafen informiert Reisende zum Streik:
„Gewerkschaft Verdi ruft das Kabinenpersonal der Eurowings zum Streik auf; Empfehlung für Fluggäste
Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat ihre Mitglieder bei der Lufthansa-Tochter Eurowings Deutschland an den Flughäfen in Düsseldorf und Hamburg zum Streik aufgerufen. Am morgigen Dienstag, 22. November, soll es von 5:00 bis 20:00 Uhr zu Arbeitsniederlegungen kommen. Mit Beeinträchtigungen des Flugbetriebs muss daher auch in Düsseldorf gerechnet werden.
Der Düsseldorfer Airport erwartet für morgen insgesamt etwa 500 Starts und Landungen und 58.000 Passagiere. Davon werden planmäßig rund 94 Flugbewegungen von Eurowings angeboten. Die Airline hat in NRWs Landeshauptstadt insgesamt 17 Flugzeuge stationiert.
Allen Passagieren, die für Dienstag einen Flug mit Eurowings ab oder nach Düsseldorf gebucht haben, wird empfohlen, sich vor Reiseantritt bei der Fluggesellschaft über den aktuellen Stand ihres Fluges zu informieren. Im Internet können Informationen zu Flügen und Buchungen unter eurowings.com abgerufen werden.
Allgemeine Flugdaten gibt es auch auf der Flughafen-Homepage unter www.dus.com.“
Quelle: Flughafen Düsseldorf

Und auch der Hamburger Flughafen hat eine Information für Flugreisende eingestellt::
“ Verzögerungen und Flugstreichungen möglich
Die Gewerkschaft ver.di hat das Kabinenpersonal der Fluggesellschaft Eurowings zu Arbeitsniederlegungen an den Standorten Hamburg und Düsseldorf aufgerufen. Laut der Gewerkschaft soll der Streik am Dienstag, den 22. November 2016, von 5:00 Uhr bis 20:00 Uhr stattfinden. Am Hamburg Airport sind in dieser Zeit 20 Ankünfte und 20 Abflüge von Eurowings geplant. Für den gesamten Tag sind 189 Abflüge sowie 189 Ankünfte vorgesehen.
Flugstreichungen sind nicht ausgeschlossen. Zudem kann es zu Verspätungen kommen. Über den aktuellen Stand der durchgeführten Flüge können Sie sich auf der Website von Hamburg Airport unter www.hamburg-airport.de informieren (im Bereich Rund ums Fliegen/Abflug bzw. Rund ums Fliegen/Ankunft).
Passagiere, die einen Flug mit Eurowings geplant haben, wird empfohlen, sich fortlaufend über den Flugstatus zu informieren und bei Bedarf Kontakt mit der Airline aufzunehmen: www.eurowings.com.“
Quelle: Flughafen Hamburg





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben