Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Europastraße von Paris nach Prag ist fertig

Die letzte Lücke der mehr als 1000 km langen Europastraße E 50 von Brest über Paris und Nürnberg nach Prag ist geschlossen. Damit ist eine der wichtigsten Ost-West-Verbindungen im transeuropäischen Verkehrsnetz vollendet. Am Mittwoch dieser Woche gaben Bundeskanzlerin Angela Merkel und der tschechische Verkehrsminister im Beisein von viel Politprominenz den Abschnitt der A6 zwischen der Anschlussstelle Amberg und dem Autobahnkreuz Oberpfälzer Wald für den Verkehr frei. Zu dem jetzt fertig gestellten Bauwerk gehören auch neun Talbrücken, elf Überführungen, zwölf Unterführungen und zwei Anschlussstellen.

Bereits unter Kaiser Karl IV (1316 – 1378) erlangte die Straßenverbindung vom „Goldenen Prag“ zur Freien Reichsstadt Nürnberg, die heute Teil der Magistrale E 50 ist, historische Bedeutung. Deshalb hat die Autobahn von der Frankenmetropole über Pilsen nach Prag auch den Beinamen „Via Carolina“.





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben






  • Business-Travel.de

    ist ein Dienst von:

    Michael Seipelt

    Heinrich-Könn-Str. 98

    40625 Düsseldorf

    © 1999 – 2018, Alle Rechte vorbehalten!

    Bußgeldkatalog

    Führerscheinklassen

    Linux

    Kfz-Steuer

    ICTP

    eturbonews

    Kfz Versicherungsvergleich

    eTN