Business-Travel.de - die Seite für Geschäftsreisende, Manager und Führungskräfte

Europas Trödelstrecken unter den Flugrouten

Eigentlich gelten Flugzeuge als die schnellsten Verkehrsmittel. Bei der Pünktlichkeit kommt es allerdings darauf an, welche Strecke Sie fliegen.

Bei bestimmten Routen in Europa sollte der Flugreisende auf die planmäßige Flugdauer von vornherein ein paar Minuten draufrechnen.

Genaue Zahlen legte jetzt die Flugsicherungsorganisation Eurocontrol dazu vor. Sie wertete alle europäischen Flugstrecken mit mehr als 2400 Flügen pro Jahr aus. Das Ergebnis: eine Liste der schlimmsten Bummelstrecken 2007. Auf diesen Strecken fliegt regelmäßig die Unpünktlichkeit mit.

Gerät man zum Beispiel auf die Strecke Genf – London-Gatwick, kann man mit Spitzenwerten in punkto Verspätung rechnen. Durchschnittlich 23 Minuten „Delay“ sind einzuplanen. Besonders häufiger Kandidat auf der Liste der Verspätungen ist London. Sieben der zehn Bummelstrecken starten oder landen auf einem Londoner Flughafen.

Damit Geschäftsreisende wissen, für welche Flüge sie sich mehr Arbeit oder ein Extrakreuzworträtsel einpacken sollen – hier sind die zehn verspätungsreichsten Verbindungen Europas:

1. Genf – London-Gatwick (durchschnittliche Verspätung 23 Minuten)
2. Manchester – London-Gatwick (22,8 Minuten)
3. London-Heathrow – Rom (21,5 Minuten)
4. London-Heathrow – Madrid (20,8 Minuten)
5. London-Gatwick – Genf (20,5 Minuten)
6. London-Heathrow – Barcelona (20,2 Minuten)
7. Rom – Madrid (20 Minuten)
8. Rom – Venedig (19,9 Minuten)
9. London-Heathrow – Stockholm (19,8 Minuten)
10. Rom – Bari (19,8 Minuten)

Quelle: dmm.travel





Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben